Weise Sprüche



Weiser Spruch

Wenn etwas wie regen vom Himmel tropft,
sind Tränen der heiligen Stern,
sie weinen nicht um Mitleid mit uns
sondern darum was wir verlieren,

Wenn es so weitergeht,
wird Welt bald untergehn,
unnatürlich und viel zu gepflegt,
denn wir haben die Natur nichtmehr gehegt.

(c) Julia (auch: wie ein Vogel ohne Flügel)

Gelesen: 81   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1740+
Schön, dass es dich gibt

1577+
Ein Engel

1188+
Zwei sind notwendig

1032+
Das Versprechen

990+
Das verflixte siebte Jahr

588+
Ode an die Freundschaft

518+
Heute Nacht

454+
Ein wahrer Freund

372+
Wahre Freunde

350+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

4+
Planet Erde

2+
Perfekt


- Gedichte Jahr

4+
Die Macht des Lächelns

4+
Planet Erde

2+
Perfekt

2+
Steig nicht zu hoch

1+
Weiser Spruch Leben

1+
Das Leben


Neusten Kommentare

bei "Exakt"

bei "Exakt"

bei "Exakt"

bei "Exakt"

bei "Exakt"

bei "Verdammter Wind"

bei "Verdammter Wind"

bei "Stechmücken"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nebel Natur Tag Kind Leuchtturm Krebs Kummer Landwirt Loslassen Krank Laub Licht Mutter Liebe Nacht Mutterliebe Luftballon Kirche Leidenschaft Kraft Kinderlachen Vollmond Klima Liebesengel Lohn Laune Kumpel Leben Körper Kuss Karsamstag Lesen Moment Libelle Kinderheim Lachen Krieg Königin Kinder Kröte