Weihnachtsgedichte



Vorweihnachtsmagie

 

 

 

 

Feuriges Rot erlischt im Dunkeln

Der Mond zwischen Sternenkindern lacht

Die golden hernieder funkeln

Auf weiß-verschneite Winterpracht

 

Rückblickend schwinden bunte Lichter

All das weihnachtliche Farben-schweben

Der Wald, hier oben, trägt neue Gesichter

Ähnlich einem Postkarten-Winterwunderleben

 

Märchenhaft schunkeln alte Baumriesen

Im sanft-wehendem Winterföhn

Schnee kräuselt, als würden sie niesen

Zauber-flutend, Schneekugel-sphärisch-schön

 

Und unten im Tal, ein flimmerndes Meer

Die Stadt fliegt förmlich, schimmert silbern

Oh, welch Ausblick, malerisches Flair

 

Dabei streichelt er ihr Schneehaar, küsst sie

Und haucht, glücklich, von all den Bildern

Oh, welch wunderbare Vorweihnachtsmagie

 

 

 

Gelesen: 89   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



08. Dezember 2018 @ 11:15

Hallo Karsten, Dein poetisches Gedicht strahlt Magie aus wie alle Deine Gedichte. Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1497+
Schön, dass es dich gibt

1363+
Ein Engel

1041+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

774+
Das verflixte siebte Jahr

772+
Heute Nacht

742+
Ein wahrer Freund

651+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

534+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Weihnachten ist nah

Dreimal Weihnachten

Der Adventsengel

An Mutters Hand

Es sieht bei uns so festli...




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld