Weihnachtsgedichte



Besinnlicher Advent

Wir wünschen uns Ruhe und Zeit
Weihnachten, bald ist es soweit
Wir wünschen uns Stille, um nachzudenken
Was soll ich dieses Jahr nur verschenken
Ohne Geschenke kaum auszudenken
Was würden die anderen von mir denken
Ich möchte nur etwas verweilen,
statt hastig hin und her zu eilen
Viel Freude und Besinnlichkeit
Wünsche ich für die Weihnachtszeit

Gelesen: 196   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich will Gefühle in Gedichte verpacken und andere daran teilhaben lassen.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1556+
Schön, dass es dich gibt

1422+
Ein Engel

1092+
Zwei sind notwendig

846+
Deutsche Sprache

795+
Heute Nacht

782+
Das verflixte siebte Jahr

767+
Ein wahrer Freund

678+
Das Versprechen

607+
Der Fliegenpilz

579+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "R a d l e r "

bei "Pollenflut"

bei "Pollenflut"

bei "Advokats Liebling"

bei "Ostern allein"

bei "Ostern allein"

bei "Advokats Liebling"

bei "Ostern allein"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Weihnachtsbäckerei

Vier Kerzen im Advent

Weihnachten mit Untertitel...

der Weihnachtsbaum

gemischte Weihnachtsgefüh...




Klima Klimawandel Jahreszeiten Kinderheim Kuss Krank Landwirt Laune Libelle Liebesengel Laub Kumpel Lied Kummer Körper Liebe und Karsamstag Landleben Kinder Keller Licht Karneval Kröte Kinderlachen Krebs Lesen Länge Kälte Leidenschaft Kindheit Lachen Kirche Kunst Kerzen Leben Krieg Kampf Kind Leuchtturm