Sonstige Gedichte



Sommer

Weißt du, wie der Sommer riecht?
Nach Birnen und nach Nelken,
nach Äpfel und Vergißmeinnicht,
die in der Sonne welken,
nach heißem Sand und kühlem See,
und nassen Badehosen,
nach Wasserball und Sonnenkrem,
nach Straßenstaub und Rosen.

Weißt du, wie der Sommer schmeckt?
Nach gelben Aprikosen,
und Waldbeeren, halb versteckt,
zwischen Gras und Moosen,
nach Himbeereis, Vanilleeis,
und Eis aus Schokolade,
nach Sauerklee vom Wiesenrand,
und Brauselimonade.

Weißt du, wie der Sommer klingt?
Nach einer Flötenweise,
die durch die Mittagsstille dringt,
ein Vogel zwitschert leise,
dumpf fällt ein Apfel in das Gras,
ein Wind rauscht in den Bäumen.
(c) Frederik Unger

Gelesen: 92   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR


hm

18. März 2023 @ 12:46

Das Gedicht stammt aber von Ilse Kleberger, oder?


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

909+
Ein bisschen Spaß muß se...

781+
Das Versprechen

556+
Zwei glückliche Marienkä...

529+
Urlaubsgruß

454+
Für eine schöne Frau

388+
Rentner haben keine Zeit (...

360+
Frühling

359+
Nur eine Pusteblume

359+
Maiglöckchen

317+
Alles Spargel oder was ?


- Gedichte Monat

8+
Einfach mal wehren...

8+
Schlaflos

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

5+
Tanzen aus Leidenschaft

4+
Auf Kuschelkurs

4+
Kein Date heute

4+
Das Glück der Rosenwanze

4+
Flugangst

4+
Hommage ans Wasser

4+
Telefon-Seelsorge


- Gedichte Jahr

6+
Hüftgold

5+
Lennox hat einen Wunsch

5+
Die guten alten Zeiten

5+
Mütze auf und Handschuh a...

5+
In bester Lage

4+
Zu viel...

4+
Der alte Meyer

4+
Verkanntes Genie

4+
Die Erde brennt

4+
Das Leben geht weiter


Neusten Kommentare

bei "Endlich ein Maltisch"

bei "Endlich ein Maltisch"

bei "Trägheit, Faulheit oder "...

bei "Endlich ein Maltisch"

bei "Endlich ein Maltisch"

bei "......wollt` gern einmal "...

bei "Ein Gedanke über das Los"...

bei "Geld verdirbt den Charakt"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuer Feuerwerk Trost Obst Nest Freundin Freiheit Freitag Freude Naturgewalt Freibad Frage Fluss Netz November Firma Obdachlose Flüsse Frauen Freundschaft Natur Freund Neujahr Neubeginn Fernsehen Frei Nebelschwaden Neid Naturgesetz Freizeit Obdachlos Frau Fest Fragen Not Flut Freunde Friede Fenster Nebel