Sonstige Gedichte



Nur noch Corona in der Glotze

 

Wenn ich abends zu Hause entspann,
schalte ich gern mal die Glotze an,
Nachrichten sind meist interessant,
doch heute – Corona - herrscht im Land.

Ich will´s nicht hör´n, hätt´s gerne heiter,
es kommt die Werbung, ich zapp weiter,
möchte lieber einen Thriller seh´n,
doch dann – Virustote - hundertzehn.

Sofort schalte ich auf Fussball um,
in der Halbzeit wird es mir zu dumm,
Eilmeldung, Corona-Pandemie,
und dann – Demonstranten - Hysterie.

Ich zappe schnell zur Talkshow rüber,
verdammt noch mal, mein Blick wird trüber,
ein Mann mit Krawatte, - ´ne Rote,
sagt: „Heut´ dreihundert Covid-Tote“.

Es reicht, ich schalt zum Nachtmagazin,
schaue aber kaum noch richtig hin,
weil ich es bald nicht mehr sehen kann,
nur noch Corona – oh Mann, oh Mann.

Gleich geht’s ins Bett, nur noch das Wetter,
komm, lieber Schlaf, sei mein Erretter,
schnell schließe ich die Augenlider,
die Glotze ist mir heut – zuwider.

© Horst Rehmann

 

  

 

Gelesen: 39   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



13. Januar 2021 @ 13:30

Hallo Gudrun,
ich kann Corona auch nicht mehr hören und dieses Bestimmen wollen (über meinen Körper) der Politiker geht mir noch mehr auf den Sender !
Ich bedanke mich für Deinen Kommi und wünsche auch Dir weiterhin GESUNDHEIT !!!
LG
H. Rehmann


13. Januar 2021 @ 13:19

Horst, ich kann dich gut verstehen. Ich suche auch schon das Weite, weil ich es nicht mehr hören kann. Das macht einfach schlechte Laune. Aber jetzt hast du dir alles von der Seele geschrieben und vielleicht folgt mal wieder etwas Lustiges von dir, womit du uns alle erheitern kannst. In diesem Sinn, bleibt zuversichtlich und gesund.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2850+
Schön, dass es dich gibt

2238+
Ein Engel

2121+
Das Versprechen

1563+
Zwei sind notwendig

1425+
Das verflixte siebte Jahr

1366+
Ein leckeres Erdbeerfest

1267+
Für eine schöne Frau

1011+
Heute Nacht

957+
DER SCHNECK

922+
Köstliche Erdbeeren


- Gedichte Monat

8+
Alte Liebe rostet nicht

5+
Philippe erreicht mein Her...

5+
In einem Boot

5+
Erbschleicher

4+
Wildes Mädchen

4+
Alles nur geklaut

3+
Ein Igel

3+
Darf es sein

3+
Grillsonntag

3+
Nichts hast Du ---- Manchm...


- Gedichte Jahr

5+
Verletzlichkeit und Schmer...

4+
Die Traumtänzerin

4+
Eine schöne Zeit

4+
Wehmut macht sich breit

4+
Leise Melodien

4+
Nachtgebet

4+
Pessimismus tut nicht gut

4+
Mutter

3+
Mein Kater und ich

3+
Sorgen um Morgen


Neusten Kommentare

bei "Eduard, ach Eduard"

bei "Ein schöner Sommertag"

bei "Ein schöner Sommertag"

bei "Nur ein Bild"

bei "Eduard, ach Eduard"

bei "Nur ein Bild"

bei "Beim Schlachter (Netzfund"...

bei "Regenherz"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kinder Kinderheim Freizeit Karsamstag Länge Liebeserklärung Leid Leidenschaft Licht Lied Lebenssturm Landleben Klima Lachen Kröte Kirche Kerzen Luftballon Laune Lohn Kinderlachen Liebe Kummer Kuss Keller Lebensreise Leuchtturm Leben Loslassen Lesen Kerzenschein Laub Kind Landwirt Kampf Kumpel Liebesengel Kunst Karneval Libelle