Sonstige Gedichte



Gemeinsam


Auf dem Erdball kann man sehen,
wie große Länder pleitegehen,
wie man ganze Völker ruiniert,
sie als wirtschaftsfeindlich abserviert.

Stets mehr woll´n die Regenten haben,
mehr Steuern und mehr Stuss-Abgaben,
solche, von Gier zerfress´nen Hirne,
zerstören wie ´ne Abrissbirne.

Sie vernichten erschaffne Werte,
zerstören diese schöne Erde,
machen sich die eignen Taschen voll,
finden ihre eigne Raffsucht toll.

Wenn wir nicht gemeinsam aufstehen,
und schnellstens auf die Straßen gehen,
um einen Strich drunter zu machen,
wird dieser Geldgott weiter lachen,

Das ganze Volk zahlt dann die Zechen,
und muss auch weiterhin so blechen,
ein Aufstand bleibt bald unumgänglich,
die Wut des Volkes ist verständlich.

Denn der, der den Zorn ganz offen zeigt,
demonstrieren geht und auch mal streikt,
nur der kann dieses Blatt auch wenden,
es liegt allein in seinen Händen.

So werden die Regenten sehen,
wie Menschen zueinander stehen,
die geknebelt werden Tag für Tag,
um sich zu befrei´n - von dieser Plag.

© Horst Rehmann

Gelesen: 56   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



25. Januar 2020 @ 13:06

Danke Ewald - Du schreibst ganz sicher bessere Gedichte als ich !!!
LG
H. Rehmann


25. Januar 2020 @ 11:43

Hallo Horst!
Sehr schön. Nur schade, dass es nicht von mir ist.
LG
Ewald



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2362+
Schön, dass es dich gibt

2157+
Ein Engel

1886+
Das Versprechen

1491+
Zwei sind notwendig

1075+
Das verflixte siebte Jahr

1035+
Der Fliegenpilz

941+
Die Kartoffel

860+
Für eine schöne Frau

796+
Ode an die Freundschaft

766+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

4+
Ein wahrer Mann

4+
Frei und gelassen

4+
Optimismus ist die Devise

4+
Unikat

4+
Die Besserwisser

4+
Die Glotze

4+
Oh, mein Gott

3+
Kirche, Glaube usw

3+
Weg eines Flüchtlings

3+
Mein Kater


- Gedichte Jahr

8+
Die Lebensuhr tickt

6+
Teil 1 Unsichtbar

6+
Künstler sein

6+
Der Grübler

5+
V E R G E S S E N

5+
Das heiße Huhn

5+
Süßes Nichtstun

5+
Abendgewitter

5+
Wie die Uhr tickt

5+
Stiefkind


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Wie ein Kieselstein..."

bei "Du hast mein Leben bereic"...

bei "Der bunte Herbst ist da"

bei "Novembernebelwald"

bei "Novembernebelwald"

bei "Verschwinde"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kater Sage Freundschaft Mit Miss Firma Schmetterling Flirt Schmetterlinge Schnee Floh Kinderheim Moment Frage Frühstück Frühling Schein Fest Fluss Feuerwerk Fernsehen Kirche Schneemann Fragen Schöne Kindheit Flasche Flucht Schneeflocken Schmerz Karsamstag Flüsse Fußball Kinderlachen Fenster Fliege Fischer Feuer schön Frau