Natur



Schmetterlinge



Es Fliegen durch die Lüfte,

So herrlich anzuseh´n.

Die bunten Schmetterlinge,

Stets wenn das Wetter schön.

 

Die herrlichen Gebilde

Sind voller Farbenpracht.

Die Herzen zu erfreuen,

Dazu sind sie gemacht.

 

Ein großer schöner Falter,

Das ist der Admiral,

Schwarz,rot, mit weißen Flecken,

Sieht man ihn jedesmal.

 

Es kommt der Distelfalter

Zu uns aus Afrika;

Es ist schon fast ein Wunder,

Doch plötzlich ist er da.

 

Den Schwalbenschwanz zu sehen,

Ist immer ein Gewinn;

Die Form und seine Farben

Erfreuen Herz und Sinn.

 

Der kleine Fuchs ist häufig

Und überwintert hier.

In jedem Frühling wieder

Besetzt er sein Revier.

 

Den großen Fuchs, sein Bruder,

Den sieht man nicht so oft,

Doch an besond´ren Tagen

Sieht man ihn unverhofft.

 

Tagpfauenaugen kann man

Ganz regelmäßig seh´n-

Der Schmetterling ist häufig

Und doch so wunderschön.

 

Aurorafalter sieht man

Bereits im frühen Jahr.

Die Flügel voll orange,

Recht klein, doch wunderbar.

 

Die Bläulinge sind leider

Nicht so besonders groß,

Doch sie im Licht zu sehen,

Ist immer ganz famos.

 

Auch der Zitronenfalter

Sei hier noch kurz erwähnt -

Mit herrlich gelber Farbe

Den Reigen er verschönt.

 

Und weiße Schmetterlinge,

Nicht nur in einer Art,

Gibt es in vielen Größen,

Und alle sind apart.

 

Es gibt so viele Falter,

Ein paar hab´ ich erwähnt.

Durch diese Prachtgebilde

Wird uns´re Welt verschönt.

Gelesen: 50   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



07. Mai 2019 @ 21:31

Da macht das Lesen Spaß.
Herzkichst
Christian


08. Mai 2019 @ 11:33

Hallo Ewald,
da hast Du ein wunderschönes Gedicht über Falter geschrieben. Schmetterlinge sind wirklich traumhafte Wesen, wer liebt sie nicht. Nur richtig schade, daß sie so selten geworden sind. Als junges Mädchen hab ich einen Schwalbenschwanz auf einer Almwiese gesehen, dann nie wieder. Wichtig, viele Blumen im Garten für die Schmetterlinge pflanzen !
Einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


08. Mai 2019 @ 12:35

Hanni,
Vor zwei Jahren flog ein Schwalbenschwanz in meinem Garten rum.
Aber seit damals leider nicht wieder.
Die anderen, die ich erwähnt habe, sind regelmäßig in meinem Garten.
LG
Ewald


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1056+
Schön, dass es dich gibt

793+
Ein Engel

753+
Zwei sind notwendig

698+
Deutsche Sprache

623+
In einer Walpurgisnacht

610+
Heute Nacht

585+

538+
Ein wahrer Freund

524+
Das verflixte siebte Jahr

485+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

5+
Die Schöpfung

3+
Schmetterlinge

1+
Der kleine Spatz

1+
Der Schimmel

1+
Tanz auf dem Regenbogen

1+
Blaue Schwertlilien

1+
Gewitterwolken


- Gedichte Jahr

7+
Waldeinsamkeit

7+
Die Seifenblase

5+
Am Meer

5+
Die Schöpfung

4+
Zwei glückliche Marienkä...

4+
Die Biene erzählt

4+
Wenn es Tag wird

4+
Lass´ sie wachsen

3+
Die Letzten werden die Ers...

3+
Schmetterlinge


Neusten Kommentare

bei "Sein I- Quotient ist nied"...

bei "Verpasste Bräutigam-Scha"...

bei "Verpasste Bräutigam-Scha"...

bei "Für jeden Geschmack ein "...

bei "Die Zeit"

bei "Die Schöpfung"

bei "Man dachte schon der Mai "...

lol bei "Die Schöpfung"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Sommernacht Maskenball Oktober Frage Spass Kraft Sonnenstrahlen Nebel Sonne Neujahr Neubeginn Freund Frau Friede Freundin Frost Gebet Sonnenglanz Königin Garten Spaß Kirche Frauen Fußball Krank Krebs Sonnenlicht spät Neid Freiheit Körper Sommer Fragen Senioren Floh Fischer Frühling Sex Flasche