Natur



Auf dem Hamburger Fischmarkt

Silbern glänzen heut die Fische,

sperren ihre Mäuler auf,

schwer beladen sind die Tische,

glasig sehn die Augen aus.

 

Aale glitschen, Karpfen springen

in den unteren Stellagen.

Hör ihr Schreien, Klagen, Singen.

Mir dreht sich um der Magen.

 

Ein Fischweib preist die nasse Ware,

die achtlos auf den Tischen liegt.

Für sie sind alle Exemplare -

Bestes, was zum Kauf man kriegt.

 

Ich soll am Stand zu schneller Wahl,

mich bedenkenlos entscheiden.

Seh leere Augen, all die Qual,

die Fische heute erleiden.

 

Ich schaue auf das trockne Blut,

sehe die schwarze Perlmutthaut.

Hier vor Ort ist gar nichts gut,

verlasse diesen Stand kleinlaut.

 

Hering, Dorsche, Heilbutt, Aale,

erwarten den, der sie bezahlt.

Sie lächeln jetzt mit einem Male.

Ich fühle mich unendlich alt.

 

(c) Olaf Lüken (2018)

Gelesen: 42   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



23. Juni 2022 @ 10:30

Hallo Gudrun,
hab DANK für deine lieben Worte,
ich gönn mir noch ne leckre Torte.
Herzliche Grüße in einen schönen Sonnentag !
Olaf


23. Juni 2022 @ 09:47

Hallo Olaf,
weder Schweinefleisch noch Fisch,
bekommst du heute wirklich frisch.
Morgen radle ich zum Bio-Hof Meyer,
kaufe frisches Obst, Salat, und Eier.
LG Gudrun









SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1726+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

3+
Radtour durch den Spätsom...

3+
Der kleine Bläuling

2+
Madeira - Insel für die S...

2+
Ruhezone

2+
Der Garten - mein Paradies

2+
Sonnenuntergang auf Borkum...

2+
Wellenregen

2+
Blumenpracht in allen Farb...

1+
Vollmond und Silberwolken

1+
Das fleißige Bienchen


- Gedichte Jahr

4+
Der Schein trügt

3+
Gottes Hand?

3+
Kleines Gedicht über den ...

2+
Ruhezone

2+
Sicher durch die Nacht

2+
Ein freches Früchtchen

2+
Mit oder ohne Regenschirm

1+
Mitten ins Herz

1+
Wolf trifft Kettenhund

1+
Auf dem Hamburger Fischmar...


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge