Weihnachtsgedichte



Winterwelt

Leise knacken die Äste
Unter meinen Füßen.
Spüre wie die Kälte durch meine Kleidung dringt.
Bis auf die Haut.
Und hinein in mein Herz.
Alles wirkt so trist.
So farblos und ohne Leben.
Bleibe stehen und spüre die Einsamkeit
Wo ist die Geborgenheit,
die Liebe in der Weihnachtszeit.
Wo ist der Schnee,
das Lachen,
die Freude.
In einer Welt ohne eine Regung.

Eis bedeckt den Boden
Viele kleine Kristalle
Und doch eine so große Gemeinschaft.
Sie halten einander fest,
eine innige Umarmung.
Wann spürt man hier eine Umarmung,
wo alle nicht mehr auf den anderen sehen.
Bleibe stehen und sehe niemanden.
Wir sind uns doch alle so nah
Aber doch nicht hier.
Keine Annäherung,
keine Berührung,
keine innere Wärme.
In einer Welt voller Alleingänger.

Kerzenlicht flackert hinter Fenstern
Eine kleine Flamme
Aber doch so voller Kraft.
Licht und Wärme
In einem schwarzen Loch.
Ein so tröstender Schein,
ein Hoffnungsschimmer.
Bleibe stehen und beobachte sie
Und spüre wie sie mir Kraft gibt.
Ein wohliger Schauer
Es gibt doch Hoffnung,
es gibt doch Glück,
es gibt doch Besinnlichkeit.
In einer Welt mit den Menschen die man liebt.
(c) Lisa Steiger

Gelesen: 139   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2061+
Ein Engel

1930+
Schön, dass es dich gibt

1371+
Zwei sind notwendig

977+
Das verflixte siebte Jahr

952+
Heute Nacht

883+
Das Zipperlein

781+
Das Versprechen

739+
Deutsche Sprache

688+
Der Fliegenpilz

668+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Wenn ich an Dich träume "...

bei "Die Bank"

bei "Noch einmal zwanzig sein."...

bei "Der Frühlingskünder"

bei "Alltags-Helden"

bei "Herzschmerz"

bei "Liebe zu Hause "

bei "Liebe zu Hause "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Dreimal Weihnachten

Besinnliche Zeit

Christmas

Etwas Weihnachtstheorie

Heiligabend




Königin Körper Kröte Krank Lachen Liebesengel Länge Leben Licht Kinder Laune Kunst Jahreszeiten Kumpel Liebe Lied Kirche Keller Landwirt Kälte Kerzen Weg Karsamstag Kummer Kindheit Krieg Leuchtturm Laub Kampf Lesen Klima Landleben Klimawandel Kuss Kind Leidenschaft Krebs Karneval Kinderheim Libelle