Weihnachtsgedichte



Wenn das Glöckchen.......,



Wenn das Glöckchen läutet,
wachen im Himmel die Engel auf,
wenn das Glöckchen läutet,
nimmt der Heiligabend seinen Lauf.

Wenn das Glöckchen läutet,
weint irgendwo ein armes Herz,
wenn das Glöckchen läutet,
sucht der Stress einen Ruheplatz.

Wenn das Glöckchen läutet,
vernetzt sich stark die Einsamkeit,
wenn das Glöckchen läutet,
wird weit Gift im Wort gestreut.

Wenn das Glöckchen läutet,
lass einfach nur dein Lichtlein an,
wenn das Glöckchen läutet,
damit dich jeder finden kann.

Wenn das Glöckchen läutet,
fang die Tränen aus dem Wind,
wenn das Glöckchen läutet,
weil ein Kindlein traurig singt.

Wenn das Glöckchen läutet,
hör des Klingeln Unterton,
wenn das Glöckchen läutet,
wird die Welt ein Grammophon.

Wenn das Glöckchen läutet,
fließen Träume in die Nacht,
wenn das Glöckchen läutet,
"Frieden" damit all das Leid
nicht weiter über Erden wacht.


H.Otto

(c) Heike Otto

Gelesen: 307   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2100+
Ein Engel

1793+
Schön, dass es dich gibt

1309+
Zwei sind notwendig

1105+
Heute Nacht

957+
Das Zipperlein

943+
Das verflixte siebte Jahr

802+
Die guten Vorsätze

758+
Der Fliegenpilz

639+
Du bist die Richtige

608+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Der Regen peitscht den ga"...

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Abendessen"

bei "Abendessen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Im Dezembermondlichtschein

Heiligabend allein

Zum Advent

Der Sinn von Weihnachten

Lichterzeit




Prinz Puppe Kröte Genuss Schafe Schmetterling Geburtstag Gedanken Garten Schmetterlinge Schicksal Geist Ratte Geister Raben Rache Politik Frühling Gefühl Fußball schön Futter Schneemann Geld Gold Gedicht Ruhe Loslassen Schnee Schlaf Pracht Gefühle Hampelmann Gegenwehr Schöne Gedanke Schmerz Schneeflocken Sage Gebet