Weihnachtsgedichte



Sorge um den Weihnachtsmann

Warum kommt denn der Weihnachtsmann
bloß einmal jedes Jahr?
Ich find ihn nett, den alten Herrn,
ich hab ihn ehrlich gern.
Ich freu mich immer wenn er kommt,
bin traurig wenn er geht,
weil zwischendurch schon wieder mal
ein ganzes Jahr vergeht.
Bei mir hat sich die Zeit verändert,
ich werde älter jedes Jahr.
Doch diesen Knaben, so glaubet mir,
gibt´s seit mehr als 100 Jahr.
Und noch dazu, man glaubt es kaum,
wird dieser Kerl nicht älter,
nur letztlich habe ich´s gesehn,
sein Haar war viel gewellter.
Drum mach ich ernsthaft Sorgen mir,
wie lang das noch so bleibt
und wer ihn in der Zukunft
aus der Tradition vertreibt.
Ach du lieber Weihnachtsmann,
was soll nur aus dir werden,
wenn Kinder nicht mehr glauben können
auf dieser schönen Erden.

Gelesen: 196   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1830+
Schön, dass es dich gibt

1457+
Ein Engel

1200+
Zwei sind notwendig

1052+
Nur eine Pusteblume

899+
Deutsche Sprache

883+
Heute Nacht

882+
Das Versprechen

835+
In einer Walpurgisnacht

776+
Ein wahrer Freund

712+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Auf dem Markt

Der Christbaum

Stille Nacht

Die Fichte im Wald

Es ist bitterkalt




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage