Weihnachtsgedichte



Meine Weihnachtswünsche

 


Zu Weihnachten wünsch ich mir glatt,
Dinge, die fast keiner mehr hat,
Verständnis, Geduld, Toleranz,
mehr Menschlichkeit und Akzeptanz.

Mein nächster Wunsch, falls nicht zu spät,
ist, dass die Menschheit sich versteht,
und das man öfter lachen kann,
auf dieser Lebensachterbahn.

Geschrieben steht bei mir ganz dick,
ich wünsche allen Menschen Glück,
kleingeschrieben steht daneben,
auch dem Armen sollst du geben.

Eins jedoch kann ich nicht leiden,
wünscht man viel, ist nicht bescheiden,
drum wünsche ich mir hier zum Schluss,
Weihnachtsgebäck - mit Zuckerguss.

© Horst Rehmann

 

  

 

Gelesen: 51   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



16. Dezember 2019 @ 13:12

Horst, ein wunderschönes Gedicht. Auf dass du viel Weihnachtsgebäck bekommst und deine Wünsche in Erfüllung gehen. Freue mich auf viele schöne Gedichte von dir in 2020. Frohe Weihnachten und lb. Grüße.


16. Dezember 2019 @ 14:32

Werde mir 2020 Mühe geben ! Auch Dir ein frohes Weihnachtsfest !!!
LG
H. Rehmann



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1828+
Schön, dass es dich gibt

1456+
Ein Engel

1199+
Zwei sind notwendig

1051+
Nur eine Pusteblume

898+
Deutsche Sprache

882+
Das Versprechen

881+
Heute Nacht

835+
In einer Walpurgisnacht

776+
Ein wahrer Freund

711+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Bittere Weihnachten

Das Pfefferkuchenmännchen

Weihnachten ist nah

Besinnliche Zeit

Heilige Nacht




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage