Weihnachtsgedichte



Kleines Weihnachtsgedicht

Eingefroren Seen und Flüsse-
Schneebedeckt sind Feld und Wald.
Schneidend weht der Wind aus Osten,
Draußen ist es bitterkalt.

In den kalten, klaren Nächten
Dringt von Himmel gold`ner Schein;
In die Herzen vieler Menschen
Zieht ganz langsam Frieden ein.

In den Fenstern - Lichterbögen,
Die erhellen Schnee und Nacht.
Weihnacht wie in alten Zeiten,
Wetter , wie dafür gemacht.

Langsam naht der Heil`ge Abend
Und es freut sich Groß und Klein,
Auf erfüllte Weihnachtswünsche,
Auf den Glanz - den Kerzenschein.

Gelesen: 129   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



18. Dezember 2018 @ 10:39

Liebe Gudrun,
Danke für dein Lob.Ich habe das Gedicht gestern Nacht um halb drei geschrieben.
Wenn ich nicht aufgestanden wäre, hätte ich es bis heute vergessen.
Schöne besinnliche Tage Wünsche ich dir
Ewald


18. Dezember 2018 @ 10:28

Ein friedvolles, schönes Gedicht. So, wie Weihnachten sein soll. LG und genieße die Zeit vor dem Fest.


18. Dezember 2018 @ 10:01

Liebe Ingrid,
Über deine lobenden Worte freue mich immer ganz besonders.
Wenn man mit seinen Gedichten auch nur einen Menschen erfreut, hat das Gedicht seinen Zweck erfüllt.
LG und schöne Feiertage
Ewald



18. Dezember 2018 @ 09:48

In wenigen Zeilen sehr stimmungsvoll beschrieben. Man glaubt sogar, dass es draußen winterlich kalt ist......bei 8 Grad. Liebe Grüße Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1006+
Ein Engel

757+
Schön, dass es dich gibt

618+
Heute Nacht

597+
Zwei sind notwendig

559+
Die guten Vorsätze

472+
Das verflixte siebte Jahr

436+
Das Zipperlein

389+
Der Fliegenpilz

364+
Du bist die Richtige

295+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

1+
Draußen ist es dunkel

1+
Weihnachten wie `s früher...

1+
Graue Weihnacht

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Zivilcourage"

bei "Frühlingstau"

bei "Frühling im Winter"

bei "Dat iss so"

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Frühling im Winter"

bei "Mittelpunkt "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Du Weihnachtsbaum

Meine Weihnachtswünsche

Die alte Dame und der Weih...

Wann fängt Weihnachten an...

Weihnachtsnacht




Rache Haar Kröte Weihnacht Gefühle Schmetterlinge Geburtstag Gedanken Futter Fußball Schlaf Gegenwehr Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Schöne Luftballon Schnee Schönheit Schmerz schön Geist Prinz Gedicht Geld Gedichte Schneeflocken Gebet Puppe Gefühl Raben Schicksal Geister Gedanke Schmetterling Schneemann Sage Garten