Weihnachtsgedichte



Kleines Weihnachtsgedicht

Eingefroren Seen und Flüsse-
Schneebedeckt sind Feld und Wald.
Schneidend weht der Wind aus Osten,
Draußen ist es bitterkalt.

In den kalten, klaren Nächten
Dringt von Himmel gold`ner Schein;
In die Herzen vieler Menschen
Zieht ganz langsam Frieden ein.

In den Fenstern - Lichterbögen,
Die erhellen Schnee und Nacht.
Weihnacht wie in alten Zeiten,
Wetter , wie dafür gemacht.

Langsam naht der Heil`ge Abend
Und es freut sich Groß und Klein,
Auf erfüllte Weihnachtswünsche,
Auf den Glanz - den Kerzenschein.

Gelesen: 141   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



18. Dezember 2018 @ 10:39

Liebe Gudrun,
Danke für dein Lob.Ich habe das Gedicht gestern Nacht um halb drei geschrieben.
Wenn ich nicht aufgestanden wäre, hätte ich es bis heute vergessen.
Schöne besinnliche Tage Wünsche ich dir
Ewald


18. Dezember 2018 @ 10:28

Ein friedvolles, schönes Gedicht. So, wie Weihnachten sein soll. LG und genieße die Zeit vor dem Fest.


18. Dezember 2018 @ 10:01

Liebe Ingrid,
Über deine lobenden Worte freue mich immer ganz besonders.
Wenn man mit seinen Gedichten auch nur einen Menschen erfreut, hat das Gedicht seinen Zweck erfüllt.
LG und schöne Feiertage
Ewald



18. Dezember 2018 @ 09:48

In wenigen Zeilen sehr stimmungsvoll beschrieben. Man glaubt sogar, dass es draußen winterlich kalt ist......bei 8 Grad. Liebe Grüße Ingrid



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2173+
Schön, dass es dich gibt

1932+
Ein Engel

1510+
Das Versprechen

1461+
Zwei sind notwendig

1136+
Das verflixte siebte Jahr

705+
Ode an die Freundschaft

698+
Heute Nacht

648+
Für eine schöne Frau

621+
Ein wahrer Freund

497+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

2+
Zwei Tränen

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Der Schlüssel zu deinem "...

bei "Altagsheld und Ruhekissen"

bei "Dichten ist eine Leidensc"...

bei "Begrüssung"

bei "Wäre mir die Macht gegeb"...

bei "Urlaub im Allgäuer Land"

bei "Alexa"

bei "Transition"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Kleines Weihnachtsgedicht

Weihnachtsglanz

Weihnachten

Die kleine Weihnachtsmaus

Einsamer Spaziergänger




Kirche Klima Start Kind Lachen Kröte Laub Leben Libelle Krieg Krimi Kunst Kraft Kumpel Königin Körper Krebs Karsamstag Landwirt Lied Kater Licht Karneval Kummer Kinderlachen Laune Lesen Länge Kinderheim Leidenschaft Uhren Landleben Kindheit Kuss Keller Lebenssturm Liebe Kampf Kerzen Leuchtturm