Weihnachtsgedichte



Besinnliche Zeit



Besinnliche Zeit

Weihnachtszeit,
besinnliche Zeit,
die Menschheit ist zum Frieden
und zur Nächstenliebe bereit.

Weihnachten, ein Gefühl von Geborgenheit
und von überströmender Herzlichkeit
macht sich in unserer Seele breit,
das Fest hüllt uns wie ein warmer Mantel ein,
das Christkind zieht in unsere Herzen hinein.

Ein Gefühl von Vollkommenheit stellt sich ein,
lassen wir das Christkind in unsere Seele hinein.
Warmes Kerzenlicht strahlt und hüllt uns ein,
Frieden und Liebe wird auf Erden sein.

Wir wollen uns vor dem Christkind verneigen,
es wird uns auf unserem Lebensweg begleiten.

Hannelore Knödler-Stojanovic, Ludwigsburg
Foto: Pixabay

Gelesen: 260   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich heiße Hannelore, genannt Hanni, bin 75 Jahre 'jung', verheiratet und wohne im schönen Ludwigsburg. Meine Hobbys: malen, klassische Musik, lesen, fotografieren, Natur, Tiere, Blumen und natürlich dichten. Ich bin ein sehr neugieriger Mensch, mich interessieren viele aktuelle Themen und alles, was so auf der Welt passiert. Meine Gedichte sollen zum Nachdenken anregen.


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



20. Dezember 2020 @ 18:26

Hallo Christian,
Dein kritischer Kommentar zeigt mir, daß Du die Gefühlsduselei in den Weihnachtsgedichten nicht magst. Ich habe nur versucht, in meinem Gedicht den Sinn des Weihnachtsfestes zu beschreiben, scheinbar ist mir das nicht gelungen?! Nicht mehr und nicht weniger!
Ich wünsch Dir einen schönen Abend bei warmem Kerzenschein! Wenn Dir das nicht gefällt, mußt Du keine Kerze anzünden! Hanni


20. Dezember 2020 @ 17:57

Hanni,ein entschuldige bitte,sehr langweiliges Gedicht.
LG
Christian


20. Dezember 2020 @ 12:40

Hallo Helga,
herzlichen Dank für Deinen Kommentar! Nach der hektischen Vorweihnachtszeit kehrt endlich Ruhe und Frieden am Weihnachtstag ein und die Wärme der leuchtenden Kerzen berührt unsere Sinne.
Ich wünsch Dir ein frohes Weihnachtsfest und bleib im neuen Jahr 2o21 gesund! Liebe Grüße Hanni


19. Dezember 2020 @ 19:58

Hallo Hanni, stimmt, Weihnachten ist schon eine besondere Zeit. Zumindest kehrt dann auch im Alltagsleben Ruhe und Besinnlichkeit ein, und das Licht und der Duft der Kerzen lässt alles etwas anheimelnder wirken. Schönen 4. Advent, Helga


19. Dezember 2020 @ 11:24

Liebe Gudrun,
herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich freu mich auch schon auf den Weihnachtsabend, wenn das Licht der Kerzen im Zimmer eine warme Stimmung verbreitet und die Kerzen duften. Dann kehrt Stille und Frieden ein.
Dir ein schönes 4. Adventswochenende! Liebe Grüße Hanni


18. Dezember 2020 @ 20:04

Liebe Hanni, bei uns kommt der Weihnachtsmann, im Süden das Christkind. Aber eins haben wir gemeinsam, wir lassen uns vom Licht wohlriechender Bienenwachskerzen einhüllen. Ich freue mich auf den Weihnachtsabend, wenn der betörende Duft der Kerzen durch den Raum wabert. LG nach Ludwigsburg



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1727+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Vier Kerzen im Advent

Weihnachtszeit

Weihnachtszeit

Ein goldener Engel

Weihnachtsgans




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge