Liebeskummer



Eine Träne

Du warst so kalt und unsre Liebe hat verloren, du warst so kalt,ich bin an deiner Liebe erfroren. Das letzte in meinem Gesicht ist eine Träne die du siehst, verdammt das du gegangen bist verletzte mich zutiefst. Und es bricht mir das Herz dich mit nem anderen zu sehn, doch ich habe keine Wahl...ich lasse dich gehn. Schöne Erinnerung die mir auf ewig bleibt, eine Träne für dich und eine für die Zeit. Ja ich senke den Blick und falle auf die Knie, danke für die gemeinsame Zeit, ich vergesse sie nie. Du hast mich verletzt,doch ich danke dir zutiefst, für die wunderschöne Zeit die mir am Herzen liegt. Werde nie schlecht von dir reden.. Nein das tue ich nicht. Ich habe dich so sehr geliebt... Deshalb tue ich es nicht.

Gelesen: 116   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2147+
Schön, dass es dich gibt

1855+
Ein Engel

1305+
Zwei sind notwendig

1260+
Das Versprechen

1128+
Das verflixte siebte Jahr

881+
Ein leckeres Erdbeerfest

737+
Heute Nacht

687+
Ein wahrer Freund

577+
Deutsche Sprache

564+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedichte-Liebeskummer


- Gedichte Jahr

1+
Unbedeutend

1+
Es ist kalt

1+
Sie

1+
Unsere Liebe


Neusten Kommentare

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Heute hast du keine Wahl"

bei "Eines Tages werde ich zur"...

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Krebs Kerzen Kuss Krimi Länge Laune Libelle Vorsatz Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Kampf Landleben Lied Karneval Licht Kälte Kröte Kinderheim Laub Lesen Landwirt Kinder Leidenschaft Kinderlachen Lachen Kindheit Kunst Karsamstag Leben Liebe Kalender Keller Leuchtturm