Neujahrsgedichte



Silvestergedanken

Silvestergedanken Bald böllern wir ins neue Jahr, erinnern uns, wie´s Alte war, gute, wie auch schlechte Zeiten, wird die Zukunft uns bereiten. Fröhlich sein in netter Runde. in des Jahres letzter Stunde, Alltagssorgen schnell vergessen, feiern, singen, trinken, essen. Um Null Uhr ist es dann soweit, ein Gläschen Sekt hält man bereit, und lauthals ruft ein jeder aus, Neujahr ist da - mach was draus. © Horst Rehmann

Gelesen: 285   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1451+
Schön, dass es dich gibt

1322+
Ein Engel

1014+
Zwei sind notwendig

815+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

760+
Heute Nacht

725+
Ein wahrer Freund

625+
Das Versprechen

584+
Der Fliegenpilz

509+
In einer Walpurgisnacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Neujahrsgedichte


- Gedichte Jahr

4+
Silvester Feuerwerk

3+
Meine guten Vorsätze

1+
Lasst uns Silvester ...

1+
Lasst uns den Jahreswechse...


Neusten Kommentare

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Elternscheiß"

bei "Gedichte"

bei "Der Knackpunkt"

bei "Elternscheiß"

bei "Der Frühlingskünder"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Das Neue Jahr

Rückblick

Rückblick

Jahresrückblick

Der Neujahrszug




Mobbing Floh Watt Flüsse Februar Pracht Farben Farbenpracht Falten Klima Prinz Fee putzen Feen Schule Kinderlachen Moment Feiertage Seele Sehnsucht Miss Seelensonnenschein Ewigkeit Fehler Kinder Seelenfeuer Familie Fasching Klimawandel Ich Flucht See Kinderheim Feder Menschlichkeit Fantasie Falle Haar Flasche Falter