Neujahrsgedichte



Die guten Vorsätze

Ich nehme ab im nächsten Jahr,
Das ist für mich doch sonnenklar.
Auch meid ` ich zuviel Alkohol
Und werde schlank und fühl mich wohl.

Ich werde ernsthaft überlegen,
Mich jeden Tag viel zu bewegen.
Ich werde mich dazu bequemen,
Nicht soviel Fett mehr zu mir nehmen.

Ich nehm`ab jetzt zum Brötchen holen
Kein Auto, sondern Schusters Sohlen.
Anstatt vorm Fernseher zu sitzen,
Werd`künftig ich beim Joggen schwitzen.

Fahrstühle lass`ich künftig stehen
Und werde lieber Treppen gehen.
Ich lasse mich nicht unterkriegen-
Ich muss den Schweinehund besiegen.

Der bei mir drinnen vegetiert -
Hat mich noch jedes Jahr blamiert;
Auch letztes Jahr hat er gewonnen
Und meine Pläne sind zerronnen.

 

 

 

 

 

Gelesen: 220   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



01. Januar 2018 @ 15:09

Hallo Ewald, zuerst ein gutes Neues Jahr. Dein Gedicht hat mir sehr gut gefallen, es trifft den Nagel auf den Kopf.
Leider sind die guten Vorsätze schon in den nächsten Tagen vergessen. Wetten, daß!?
Viele Grüße
Hanni


30. Dezember 2017 @ 17:37

Hallo Ewald,

ich habe mich beim Lesen köstlich amüsiert und natürlich wiedererkannt.
Nächstes Jahr klappt es mit dem Abnehmen, Du wirst sehen ;-)

Viele Grüße,
Diana


30. Dezember 2017 @ 11:21

Diesen inneren Schweinehund wollte ich auch schon so oft besiegen - geschafft habe ich es bisher nicht !
LG
H. Rehmann



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1401+
Das Versprechen

443+
Nachbars Kirschen

430+
Wir Kinder vom Hof

429+
Frühling

414+
Grünkohl

411+
Für eine schöne Frau

279+
Der kleine Teppichklopfer

228+
Winter

217+
Kriege

194+
Kohlfahrt(Oldenburger Trad...


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Neujahrsgedichte


- Gedichte Jahr

1+
Silvesternacht


Neusten Kommentare

bei "3 Mal Ich"

bei "Ungezähmte Natur..."

bei "Merkspruch"

bei "Ein Kuss geht auf die Rei"...

bei "Merkspruch"

bei "Ein Kuss geht auf die Rei"...

bei "Sie liebt den Tango"

bei "Es bleibt ihm nur der Whi"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Hilfreiche Beschwerden...

Der 1. Januar

Der Neujahrszug

Umzug ins Haus 2022

Jahreswechsel




Lärm Laub Zwerg Petrus Jahr Falten Jack Faden Falle Falter Ostern Essen Lauf Jahre Jahreszeit Erinnerungen Perseiden Opa Jagd Familie Erfolg Falsch Erwachen Laune Erdbeben Ewigkeit Irrsinn Leben Fantasie Osterei Länge Jäger Erde Ozean Pfade Jahreswechsel Falschheit Paradies Pfad Lebensfreude