Winter



Novemberstimmung



Wenn ich aus meinem Fenster schau,
zeigt sich der Morgen trüb und grau.
Die Spinnen weben in den Ecken,
der Igel scheint sich zu verstecken,
nur die dicken Nebelkrähen
sind schon in der Früh zu sehen.

Kein Gesang, kein Flattern, Brummen,
die Welt scheint förmlich zu verstummen.
Eichhörnchen huschen durch den Garten,
- sie werden schon auf  Nüsse warten.
Die Nager sind schon früh zur Stelle
und hoffen auf meine Futterquelle.

Die Hecken sind mit Reif bedeckt,
die Schnecken haben sich versteckt,
trotz Morgentau und reichlich Regen,
mögen sie sich nicht bewegen.
Feuchtigkeit auch an den Scheiben,
da möchte man im Bette bleiben.

„Die Stimmung passt zu Halloween“,
brummle ich grad ´vor mich hin.
Lange Nächte , Nebel, Regen,
die Geister haben meinen Segen.
Ich mag mein kuschlig warmes Zimmer,
und frühstücke jetzt bei Kerzenschimmer.

Gelesen: 66   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



31. Oktober 2019 @ 01:10

Daniela, danke für die nette Geste. Du bist eine treue Leserin. LG Gudrun


30. Oktober 2019 @ 18:35

Ewald, ich bin so entzückt,
weil du für mich das Herz gedrückt. ?


30. Oktober 2019 @ 11:09

Hallo Gudrun,
schöne Naturbeobachtungen in Deinem Novembergedicht. Vielen Dank auch für Dein nettes Dankgedicht.
Einen sonnigen Tag und liebe Grüße Hanni


30. Oktober 2019 @ 10:54

Hanni, du bist aber schnell,
der Tag zeigt sich jetzt sonnig, hell.
Ich hätte heute Morgen nicht gedacht,
dass heute die Sonne wieder lacht.
Dein rotes Herz hat mich erfreut,
alles Gute für dich heut‘ . LG





SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1498+
Schön, dass es dich gibt

1363+
Ein Engel

1041+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

774+
Das verflixte siebte Jahr

772+
Heute Nacht

742+
Ein wahrer Freund

652+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

535+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchen-Haus


- Gedichte Jahr

7+
Schneetreiben

4+
Schnee verzaubert

2+
Februar

1+
Schneespuren

1+
Winterzeit

1+
Die Paranuss


Neusten Kommentare

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Prinz Watt Schnee Geist Schicksal Loslassen Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Raben Rücksicht Puppe putzen Frieden Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Rückblick Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Gedanke Regen Sage Politik Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Frosch Geld