Frühling



Nun ist er endlich da, der Frühling



Nun ist er endlich da, der Frühling,

weil der Winter ging.

Viele haben sehnsüchtig auf ihn gewartet.

Doch nun ist er durchgestartet.

Man kann fast den Pflanzen beim Wachsen zuschauen.

Jetzt kann man sich ohne dicke Jacke aus dem Haus trauen.

An den Eisdielen stehen die Leckermäuler Schlange

und dem Magen wird schon ganz bange,

weil er krampfhaft überlegt,

wie er das viele Eis am besten überlebt.

Ist schon komisch, dass die Menschen sich von innen vereisen,

sobald Väterchen Frost tut in die Arktis verreisen.

Aber wahrscheinlich würden sie es vor lauter Hitze

und dem damit verbundenen Geschwitze

ansonsten nicht aushalten.

Der Mensch ist echt witzig,

denn sobald es wird hitzig,

hat er wohl Sehnsucht

nach einer kurzen Flucht

in die Eiseskälte,

die er doch gerade abwählte.

Jedenfalls finden es die Eisverkäufer toll,

dass der Rubel macht roll, roll.

Und das Schönste am Frühling ist,

dass der Mensch nicht bleibt, wie er ist.

Nein, er wird plötzlich so fröhlich,

so unwiderstehlich.

Viele lächeln sich glücklich an

und bringen ihre Pläne voran.

Das, was im Winter ins Stöcken geriet,

wird nun fortgesetzt und sich reingekniet.

Jetzt geht´s los!

Wo bleibst du bloß?

Komm endlich raus aus deinem Mauseloch!

Oder hälst du etwa Winterschlaf immer noch?

Das kann doch wohl nicht wahr sein!

Wach endlich auf in deinem Kämmerlein

und genieße mit uns den Sonnenschein,

auch wenn du bist allein.

 

 

 

Gelesen: 434   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE





5 KOMMENTARE


Flotte Feder

09. April 2019 @ 07:26

Herzlichen Dank für die Begrüßung und auch dafür, dass Du Dir trotz Deines ausgefüllten Lebens die Zeit nimmst, diese Webseite zu betreiben.
Auf Smileys werde ich zukünftig wohl lieber verzichten.
LG Daniela


08. April 2019 @ 21:41

Herzlich willkommen bei Gedichtesammlung.net - Wenn es Fragen/Wünsche/Beschwerden gibt, einfach bei mir melden ;)

LG Andreas


08. April 2019 @ 20:53

Hi,ich behalte meinen ja auch.

Flotte Feder

08. April 2019 @ 19:49

Danke Christian.
Dann kann ich ja beruhigt den Namen " Flotte Feder" weiter verwenden.??


08. April 2019 @ 17:42

Gefällt mir gut,weil es locker,flockig und flott ist.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2608+
Ein Engel

2261+
Schön, dass es dich gibt

1730+
Weihnachten wie `s früher...

1563+
Zwei sind notwendig

983+
Wahre Freunde

872+
Ein Wichtel-Gedicht

860+
Heute Nacht

812+
Ode an die Freundschaft

794+
Der Fliegenpilz

773+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

1+
Frühling erwache


- Gedichte Jahr

6+
Frühlingsträume

4+
Frühlingserwachen

4+
April 2019

4+
Frühling im Wald

4+
Frühlingsboten

4+
Der Frühling ist erwacht

3+
Die Sonne lacht

3+
Der Goldregenbaum

3+
Ein Tulpenmeer

3+
Besuch


Neusten Kommentare

bei "Die fromme Anette"

bei "Die fromme Anette"

bei "In meinem Bett"

bei "In meinem Bett"

bei "Frohe Vorweihnachtszeit"

bei "Furchtbar ist das lange W"...

bei "Die schöne Irene"

bei "Die schöne Irene"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




lustig Karsamstag Kumpel Krank Lesen Kerzen Libelle Lied Lachen Kind Liebesengel Leben Möwen Laune Mord Möwe Kröte Königin Licht Kinder Kuss Lust Kirche Laub Krieg Liebe Luftballon Landwirt Kinderheim Loslassen Kummer Leuchtturm Lüge Leidenschaft Körper Lohn Klima Kinderlachen Kraft Länge