Lustige Gedichte



Zombienacht

Ich wandelte mal in dunklen Träumen
und landete unter schwarzen Bäumen,
in einem wahren Teufelsgarten,
indem Böses war am Warten.
 
Schlangen zischten aus Hecken,
um ihre Zungen nach mir zu strecken,
der Wind fauchte, tat sich an mich saugen,
aus den Bäumen leuchteten Feueraugen.
 
Tausende funkelnde Rabengesichter,
schauten auf mich wie Teufelslichter,
krächzten höllisch in einer Tour,
kreischten hoch oben, durch Lüfte Flur.
 
Aber meine Ängste wichen der Neugierde,
die mich durch die Nacht chauffierte,
Gräber schimmerten im Vollmondschein,
mit alt-teuflischen Hörnerkopfstein.
 
Goldene Schriftzeichen glänzten an ihnen,
unter Dämonengesichter, finsterste Mienen,
von seltsamen Pflanzennetzen umwoben,
waren ihre Abdeckungen aufgeschoben.

Neblig wabernder Dunst kroch aus diesen,
es roch nach uralten Kadaver-Verliesen,
schemenhafte Gestalten tauchten auf,
schnauften stöhnend, schwankten im Lauf.
 
Untote, Zombies sind ihnen entstiegen,
wollten ihren Heißhunger besiegen,
um Mitternacht begann ihre Fressens-zeit,
waren zur Erstürmung der Stadt bereit.
 
Was konnte man tun, gegen die Zombie-Killer,
da dachte ich ans Video „Thriller“,
von Michael Jackson, fing an zu singen,
und sah wie diese Untoten
wieder freiwillig in ihre Gräber gingen.

Gelesen: 129   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2202+
Schön, dass es dich gibt

1956+
Ein Engel

1547+
Das Versprechen

1477+
Zwei sind notwendig

1144+
Das verflixte siebte Jahr

713+
Ode an die Freundschaft

704+
Heute Nacht

675+
Für eine schöne Frau

627+
Ein wahrer Freund

507+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Mein Hausfreund

3+
Bauernregeln

3+
Er arbeitet beim Bund

2+
Ein Augenschmaus

2+
Fischfragen

2+
Huhn und Hahn

1+
Ein Frosch macht Karriere

1+
Frau Saubermann

1+
Burnout

1+
Nicht alt werden


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Marie"

bei "Sturmgebrus, die Wellen t"...

bei "Marie"

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Krimi Kind Landwirt Kumpel Leben Leidenschaft Liebe Kröte Kummer Lachen Krank Kuss Körper Kraft Krieg Karsamstag Laub Loslassen Kater Liebesengel Karneval Kunst Kinderlachen Lebenssturm Libelle Laune Kinderheim Leuchtturm Kindheit Länge Kirche Landleben Keller Lesen Lied Kampf Kerzen Licht