Lustige Gedichte



Männer kommen und gehen



Mein Freund Paul aus Gundelfingen,
konnte die schönsten Opern singen.
Nur leider sang er Tag und Nacht,
das hat mich schier verrückt gemacht.

Heinz war ein Fan von Dschinghis Khan
und fuhr gern mit der Bundesbahn.
Selbst in der Bahn hörte er Musik,
mir schenke er kaum einen Blick.

Der Johann hat sich doch beim Kochen,
einmal die rechte Hand gebrochen.
Er war nicht sehr geschickt am Herd,
drum blieb er meist nicht unversehrt.

Hans konnte sehr gut kegeln,
hielt aber nichts vom Segeln.
Die Kegelbahn zog ihn stets an.
Ich brauchte einen Wassermann.

Dann kam der hübsche, smarte Gerd,
der hat mich von Anfang an verehrt.
Oh, mein Gott, hab ich gedacht,
wen hast du dir da angelacht.

Mit Rainer zog ich heiter,
ins nächste Städtchen weiter.
Danach kam dann Klaus-Peter,
von dem erzähl ich später.

Gelesen: 88   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





7 KOMMENTARE



07. Oktober 2019 @ 19:40

Christian, in meinem Alter muss man den Blick der Herren schon mal auf die Hose lenken. Die hat noch keine Falten. Aber danke fürs Kompliment. LG


07. Oktober 2019 @ 16:53

Hallo Gudrun,mit Verlaub,Gelb steht Dir richtig gut,aber Hallo


06. Oktober 2019 @ 22:49

Liebe Daniela, danke für das Herzchen. LG Gudrun


06. Oktober 2019 @ 10:52

Ja, liebe Hanni, da hast du wohl recht.
Ich habe ja einen, der ist gar nicht schlecht.
Ecken und Kanten sind abgeschliffen,
das es den Prinzen nicht gibt, hab ich auch schon begriffen. Humorige Grüße in den Sonntag.



06. Oktober 2019 @ 10:36

Hallo Gudrun,
Dein lustiges Gedicht gefällt mir. Einen Prinz auf dem weißen Pferd gibts leider nicht, der muß erst gebacken werden.
Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße Hanni


06. Oktober 2019 @ 09:46

Danke, Chris, dir einen schönen Sonntag. LG


06. Oktober 2019 @ 09:41

Gutes Gedicht
Ja die Frau von Welt
vielleicht das kommen und gehen gefällt?



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1826+
Schön, dass es dich gibt

1454+
Ein Engel

1199+
Zwei sind notwendig

1047+
Nur eine Pusteblume

898+
Deutsche Sprache

881+
Heute Nacht

881+
Das Versprechen

835+
In einer Walpurgisnacht

776+
Ein wahrer Freund

710+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

5+
Fünf Kilo müssen weg

3+
Früher war ich deutlich j...

3+
Ein Augenschmaus

3+
Urlaub auf dem Bauernhof

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...

2+
In der Metzgerei

2+
Ein Spukschloss im Spessar...

1+
Scherzhafte Selbstkritik

1+
Lulu die Liebesdienerin


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage