Sehnsucht nach Liebe



Einseitige Liebe



 

Wie fühlt man sich, wenn einem der Junge, den man liebt am Montag sagen wird, dass er nicht dasselbe fühlt? Wie fühlt man sich, wenn man immer Pech in der Liebe hat und einem ununterbrochen das Herz gebrochen wird? Alleine glücklich sein, ja, das kann ich. Doch dann passiert es doch wieder, dass man jemanden kennenlernt, glücklich ist und Gefühle entwickelt. Ich will diese Gefühle nicht mehr, wieso gibt es niemanden, der bleibt. Wieso wird einem das Herz immer wieder gebrochen, zerrissen und dann einfach liegen gelassen. Wieso gibt es keine Liebe, die bleibt?

Ja, sag mir, wie fühlt man sich, wenn einem der Junge den man liebt sagt, dass er nicht dasselbe empfindet. Es ist okay, sage ich mir. Menschen kommen und gehen. Man wird früher oder später darüber hinwegkommen, die Tränen werden verrinnen und man wird wieder glücklich. Doch ich will diesen Schmerz nicht mehr fühlen. Jedes Mal, wenn mir mein Herz gebrochen wird, bricht es mehr. Jedes Mal tut es weh, es brennt und hört nicht auf zu bluten. Und jedes Mal konnte ich wieder lieben, doch was, wenn es irgendwann nicht mehr geht. Was, wenn ich irgendwann nicht mehr so fühlen werde?

Wie fühlt man sich, wenn einem das Herz wieder gebrochen wird? Wie kann man an die Liebe glauben, wenn sie einen so zerbricht, niederschlägt bis man nicht mehr Leben will. Liebe ist nicht alles im Leben, ich bin auch alleine glücklich. Doch da ist immer etwas das fehlt. Liebe erfüllt, sie schenkt dir ein Lachen und lässt die Farben in deiner Welt heller scheinen.

Es ist okay, dass du nicht so fühlst, wie ich für dich. Vielleicht warst du nicht  „der Eine“. Du kannst gehen, ich werde dich nicht zwingen zu bleiben. Nimm es mit, mein Lachen und die Sonnenstrahlen, die meine Wangen glühen ließen wenn ich dich sah. Nimm es mit, das Stück aus meinen Herzen, welches ich dir gab.

Ich werde deine Augen nicht vergessen, die Lippen, die ich wünschte zu küssen und die Grübchen, die mich noch mehr lächeln ließen. Da lag ich in meinem Bett, an dich denkend und dachte, dass ich nach Jahren voller Leid, wachen Nächten und Tagen mit leerem Magen endlich wieder Lieben kann. Dass alles wieder gut werden kann. Einfach alles habe ich darauf gesetzt, aber es ist okay. Es ist okay wenn du gehst.

Jetzt werde ich die Stunden herunterzählen, bis du mir sagst, dass du nicht so fühltest. Dass du nicht so fühltest, wenn du mich sahst, wenn wir redeten, wenn du mich umarmtest. Und das ist okay, doch sag mir, wie soll ich mich fühlen? Was soll ich dir dazu sagen? Es ist nicht deine Schuld, dass ich wieder leide, weine und nicht schlafen werden kann. Ich habe dir aus meiner Vergangenheit nicht viel erzählt. Nicht, dass ich die Chance dazu gehabt hätte, weder dir davon erzählen wollte.

Ich dachte ja, dass jetzt alles besser werden würde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle Bild: https://www.google.com/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fihrweg.com%2Fliebe%2Feinseitige-liebe-wie-kann-man-mit-dieser-unerwiderten-liebe-umgehen%2F&psig=AOvVaw2gQwvZq0s3beaondnEvEtY&ust=1583085732409000&source=images&cd=vfe&ved=0CAIQjRxqFwoTCKDW6oes9-cCFQAAAAAdAAAAABAE

Gelesen: 78   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



06. März 2020 @ 21:57

Danke für die lieben sowie hilfreichen Kommentare! :)


02. März 2020 @ 08:55

Das Leben ist kein Pony-Hof, das haben wir alle schon festgestellt. Es hilft sicher, wenn man Erlebtes - ganz gleich ob gut oder schlecht - aufschreibt, dann ist man es erst einmal los und das Herz nicht mehr so schwer. Lg in die Woche und Kopf hoch, irgendwann triffst du die Liebe deines Lebens.


01. März 2020 @ 10:58

Hallo Fleur,
willkommen in der Gedichte-Sammlung! Deine traurigen Zeilen haben mich bewegt. Du beschreibst Deine Enttäuschungen und Erfahrungen mit der Liebe sehr realistisch, man leidet richtig mit Dir. Aber oft liebt der eine Partner mehr als der andere, das passiert jedem im Leben. Aber Du wirst sehen, irgendwann kommt der Richtige, verlier nicht den Mut! Trotzdem gibt es auch dann Höhen und Tiefen, die man aber gemeinsam meistern kann.
Dir einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Hanni


29. Februar 2020 @ 19:33

Ich habe keinen Rat,dafür jedoch ein Lob für Dich.
Schreiben passt zu Dir.
Sehr gut.
LG
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1832+
Schön, dass es dich gibt

1541+
Ein Engel

1132+
Zwei sind notwendig

959+
Das Versprechen

877+
Das verflixte siebte Jahr

860+
Nur eine Pusteblume

785+
Heute Nacht

783+
Ein leckeres Erdbeerfest

766+
Deutsche Sprache

705+
Ein wahrer Freund


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Sehnsucht-nach-Liebe


- Gedichte Jahr

4+
Einseitige Liebe

4+
Vorbei für immer

1+
Ohne Liebe

1+
Der Engelsminnesang


Neusten Kommentare

bei "Morgenstunde"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pummel"

bei "Zwei Tränen"

bei "Pauli allein zu Haus"

bei "Pummel"

bei "Morgenstunde"

bei "Pfingsten wie im Bilderbu"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schafe Frühstück Friede Frei Frage Flasche Schnee Miss Floh schön Fluss Schmerz Moment Frau Frühling Keller Moor Feuerwerk Schmetterlinge Schöne Feuer Flirt Firma Frauen Kerzen Flüsse Mit Kindheit Fischer Flucht Fußball Schmetterling Mond Fragen Fest Kirche Schneemann Schönheit Kinderlachen Schneeflocken