Allgemeine Liebesgedichte



(Wir)

 

Zu Hause und zu Hause.

Gold in unsren Augen.

Aller Plüsch ist Haut.

Du bist schon bereit.

 

Du sagst, dass du mir traust.

Doch das wäre gar nicht nötig.

Schöner kannst du es nicht zeigen.

Ich bin überall, wir sind überall.

 

Wir sind Ebbe und Flut.

Wir sind eine Wolke.

Wir sind ein neuer Stern.

Wir sind das Paradies.

 

 

© Andersson THK

Gelesen: 297   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1548+
Schön, dass es dich gibt

1410+
Ein Engel

1081+
Zwei sind notwendig

844+
Deutsche Sprache

794+
Heute Nacht

780+
Das verflixte siebte Jahr

762+
Ein wahrer Freund

672+
Das Versprechen

603+
Der Fliegenpilz

572+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Was ist mehr als das schö...


- Gedichte Jahr

4+
K l i c k ......

4+
Sie weint eine letzte Trä...

4+
Deiner Liebe wegen

3+
Heimlichkeiten

2+
Alte Liebe rostet nicht

2+
Wiedersehensfreude

2+
Liebe nicht nur am Valenti...

2+
Nachts

2+
Und wenn sie ihre Hüfte w...

1+
Was ist mehr als das schö...


Neusten Kommentare

bei "Vorbei für immer"

bei "Farbenspiel"

bei "Farbenspiel"

bei "Gespräche mit November"

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Was ist mehr als das sch"...

bei "Ein Date mit Rita"

bei "Ein Date mit Rita"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Klima Klimawandel Jahreszeiten Kinderheim Kuss Krank Landwirt Laune Libelle Liebesengel Laub Kumpel Lied Kummer Körper Liebe und Karsamstag Landleben Kinder Keller Licht Karneval Kröte Kinderlachen Krebs Lesen Länge Kälte Leidenschaft Kindheit Lachen Kirche Kunst Kerzen Leben Krieg Kampf Kind Leuchtturm