Liebesgedichte



Die Liebe

Mein Herz, du pochest in der Brust,

hüpfst vor Freude und der Lust.

Was ist nur geschehen mit dir,

willst due es nicht sagen, mir?

 

Hast du ein anderes Herz so lieb,

das du oft auch schleichst wie ein Dieb?

So geht es tagein und tagaus,

sogar Nachts ist`s so, oh graus.

 

Es ist, ob die Liebe in mir wohnt,

kann nur hoffen, das es sich lohnt.

Doch wenn die Gefühle so stark,

die Worte auch noch so karg.

 

Der Wille zum Leben so groß und fest,

die Liebe uns groß erscheinen lässt.

Wenn wir daran hängen und glauben,

werden sie fliegen, die Liebestauben.

 

Nur wenn du treu mir bist,

ist`s so, wie es ist.

Kein anderes Herz soll zwischen uns sein,

nur deins und meins, das wäre fein.

Gelesen: 43   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Bin Rentner und möchte meine freie Zeit nutzen um ein paar Gedichte zu schreiben und zu veröffentlichen.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1469+
Schön, dass es dich gibt

1334+
Ein Engel

1022+
Zwei sind notwendig

819+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

763+
Heute Nacht

731+
Ein wahrer Freund

633+
Das Versprechen

587+
Der Fliegenpilz

512+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Besser spät als nie


- Gedichte Jahr

8+
Die Bank

4+
Eine ungewöhnliche Liebe

2+
Die Sterne bleiben

2+
Wenn Liebe...

2+
Verbotene Liebe

2+
Die erste Liebe vergisst m...

1+
So bleibt die Liebe

1+
Begegnung am Nachmittag

1+
Liebe, ein rätselhaftes P...

1+
Zweisamkeit


Neusten Kommentare

bei "Danke"

bei "Freundschaft kennt keine "...

bei "Ein stiller Engel"

bei "Danke"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Die Begegnung

Du.........

Licht in der Nacht

Die Bank

Die Liebe




Pracht Haar Ruhe Gelassenheit Rücksicht Schicksal Lohn Gedicht Schafe Schlaf Gedichte Geister Raben Rückblick Puppe putzen Glühwürmchen Schmetterling Sage Fußball Schmetterlinge Garten Schmerz Geiz Frieden Gefühl Gebet Gefühle Frühstück Gedanke Poesie Gegenwehr Politik Geist Frost Gedanken Futter Frühling Frosch Geld