Gedichte über Glück



Es liegt ein Schatz verborgen



Es liegt ein Schatz verborgen,

bei Worms im Rhein versteckt,

seit vielen hundert Jahren

und wurd ´ noch nicht entdeckt.

 

Im Lied der Nibelungen,

da steht es sonnenklar,

dass, der den Schatz versenkte,

Hagen von Tronje war.

 

In grauer Vorzeit Siegfried

den Schatz durch Kampf erwarb.

Es war sein Reichtum bis er

durch Hagens Lanze starb.

 

Es lohnt, den Schatz zu suchen,

der Finder wird ein Held -

die Sensation bestaunen

wird dann die ganze Welt.

 

Herr Schliemann las das Epos,

genannt die Ilias,

er glaubte der Geschichte

und hielt sie nicht für Spaß.

 

Er fand das alte Troja

und grub die Schätze aus.

Sie liegen jetzt in Moskau

geschützt in einem Haus.

 

Der Schatz der Nibelungen

ist unvorstellbar groß,

zwölf Leiterwagen fuhren-

den Schatz zu bergen los.

 

Vier Tage fuhren diese,

dann war der Schatz vor Ort,

und Siegfried war Besitzer

des Nibelungen Hort.

 

im Lied der Nibelungen

steckt auch ein wahrer Kern-

den großen Schatz zu finden,

wer hätte das nicht gern?

 

bild germanen-plakat. de

Gelesen: 53   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2369+
Schön, dass es dich gibt

2162+
Ein Engel

1893+
Das Versprechen

1494+
Zwei sind notwendig

1080+
Das verflixte siebte Jahr

1054+
Der Fliegenpilz

945+
Die Kartoffel

870+
Für eine schöne Frau

798+
Ode an die Freundschaft

768+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

3+
Streußelkuchen mit Musik

3+
Die Ehe ist gescheitert

2+
Das Glück kann man nicht ...

2+
Ruhe

1+
Es gibt so viele Frauen

1+
Ach wäre ich ein Schmette...


- Gedichte Jahr

4+
Der kleine Moment

4+
Gerne geben

3+
Nach vorne schauen

3+
Den Frühling erleben

3+
Ich wollt` ich wär`ein Sc...

3+
Traumbilder

3+
Der Mensch muss menschlich...

3+
Raumschiffe im Weltall

3+
Glück, ein flüchtiger Au...

2+
Das Wichtigste


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Weihnachtswunsch"

bei "Wie ein Kieselstein..."

bei "Du hast mein Leben bereic"...

bei "Der bunte Herbst ist da"

bei "Novembernebelwald"

bei "Novembernebelwald"

bei "Verschwinde"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kater Sage Freundschaft Mit Miss Firma Schmetterling Flirt Schmetterlinge Schnee Floh Kinderheim Moment Frage Frühstück Frühling Schein Fest Fluss Feuerwerk Fernsehen Kirche Schneemann Fragen Schöne Kindheit Flasche Flucht Schneeflocken Schmerz Karsamstag Flüsse Fußball Kinderlachen Fenster Fliege Fischer Feuer schön Frau