Die neusten Gedichte



Wir leben in einer irren Welt

Wir leben in einer irren Welt,
die manchem schon lang nicht mehr gefällt,
morgens wachen wir mit Kopfschmerz auf,
und sind auch tagsüber mürrisch drauf.

Wir verdienen viel zu wenig Geld,
können nicht mehr reisen um die Welt,
bewohnen zwar ein recht schönes Haus,
doch froh und sorglos sieht anders aus.

Wir leben nicht mehr gut hier im Land,
essen nur selten im Restaurant,
schöpfen längst nicht mehr aus dem Vollen,
auch wenn wir es gern anders wollen.

Kinder haben den Respekt verlor´n,
werden als Egoisten gebor´n,
gutes Benehmen kennen sie nicht,
sie verstecken ihr wahres Gesicht.

Irre laufen mit Messern herum,
bringen unschuldige Menschen um,
über die Strafe muss man lachen,
sie werden stets so weiter machen.

Kinderschänder gibt´s wie Sand am Meer,
wo kommen solch Kreaturen her ? -
Will man Opfern helfen in der Not,
ist man am Ende – auch selber tot.

© Horst Rehmann

Gelesen: 42   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3225+
Schön, dass es dich gibt

3220+
Das Versprechen

2623+
Ein Engel

1955+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1716+
Der Fliegenpilz

1563+
Das verflixte siebte Jahr

1299+
Die Kartoffel

1292+
Zauberhafte Sonnenblumen

1121+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"

bei "Mistwetter"

bei "Gedanken zum Herbstanfang"

bei "Die letzte Rose"

bei "Mit dir schmusen"

bei "Mit dir schmusen"

Andrea bei "Die Hiobs-Botschaft ...."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreszeiten Jugend Sommernacht Königin Krimi Lebensfreude Landwirt Lachen Laub Lebensreise Kuss Krebs Kälte Kreativität Kalender Kalt Jahr Leuchtturm Kummer Lebenssturm Libelle Laune Lesen Krank Kater Kunst Körper Kumpel Leid Länge Jahre Kröte Jahreswechsel Krieg Licht Landleben Leben Leidenschaft Kraft Lärm