Die neusten Gedichte



Mein Traum

Ihr Wolken dort am Firmament
lasst mich sorglos mit euch schweben,
dort hin, wo man noch Stille kennt,
wo die Menschen friedvoll leben.

Holt mich hinauf und tragt mich fort,
fort von der Hektik hier im Land,
bringt mich an einen ruhigen Ort,
mit Sonne und mit weißem Strand.

Wo man noch glücklich leben kann,
in Harmonie das ganze Jahr,
ohne Hass, Neid, Stress, Rassenwahn.
Mein lieber Traum, werd´ endlich wahr.

© Horst Rehmann

 

Gelesen: 42   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

971+
Ein Engel

725+
Schön, dass es dich gibt

602+
Heute Nacht

575+
Zwei sind notwendig

542+
Die guten Vorsätze

458+
Das verflixte siebte Jahr

401+
Das Zipperlein

381+
Der Fliegenpilz

352+
Du bist die Richtige

286+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "DIE KATZEN"

bei "Ostfriesland"

bei "Taffe Frauen wehren sich"

bei "Taffe Frauen wehren sich"

bei "Ostfriesland"

bei "Ostfriesland"

bei "Taffe Frauen wehren sich"

bei "Ostfriesland"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Raben Rache Ruhe Frosch Schicksal Schnee Garten Schlaf Schmetterling Schneeflocken Geburtstag Gefühle Regen Schafe Realität Gott Hampelmann Weihnachten Loslassen Schneemann Frost Schmetterlinge Schöne Gegenwehr Prinz Gedanke Geister Gedanken Frühling Futter Puppe Gedichte Haar Gefühl Geist Gebet Fußball schön Geld Schmerz