Die neusten Gedichte



Lesestunde

 

Ich war noch jung an Jahren,
vielleicht so um die vier,
im Lesen noch sehr unerfahren,
doch Oma schenkte mir ein Buch,
ein Buch ganz aus Papier.

Bunte Bilder zierten die Seiten,
wir beide träumten dann
von unendlichen Weiten,
auf jeder Seite: Buchstaben,
so schwarz wie die Nacht,
doch Oma hat`s nichts ausgemacht.

Geschichten, lustig und auch traurig,
manche richtig gruselig, schaurig,
sie las mir alles vor,
ich war begeistert
und ganz Ohr.

Es gab kein Tablet,
Siri oder Smartphone,
aus ihrem Munde schalt der Ton,
so angenehm und weich,
einem Engel gleich.

Oma lebt schon lang nicht mehr,
doch Bücher lieb ich um so mehr.

Gelesen: 115   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2202+
Schön, dass es dich gibt

1956+
Ein Engel

1547+
Das Versprechen

1477+
Zwei sind notwendig

1143+
Das verflixte siebte Jahr

713+
Ode an die Freundschaft

704+
Heute Nacht

674+
Für eine schöne Frau

627+
Ein wahrer Freund

507+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Marie"

bei "Sturmgebrus, die Wellen t"...

bei "Marie"

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Start Kind Lachen Kröte Laub Leben Libelle Krieg Krimi Kunst Kraft Kumpel Königin Körper Krebs Karsamstag Landwirt Lied Kater Licht Karneval Kummer Kinderlachen Laune Lesen Länge Kinderheim Leidenschaft Uhren Landleben Kindheit Kuss Keller Lebenssturm Liebe Kampf Kerzen Leuchtturm