Die neusten Gedichte



Lass die Quelle sprudeln....

 

Hast du mir nichts mehr zu sagen,
hast nur ständig lauter Fragen,
ist es das ewige " Blabla",
und am Ende dann " Naja" ?!

Reduzierst du die Gespräche,
zwangsläufig auf das Alltägliche,
geht dir aus schon der Gesprächsstoff,
gibt es deswegen stets Zoff?

Leidest du an Sprachlosigkeit,
leider keine Seltenheit,
möchte mitteilen meine Gedanken,
doch du verweist mich in die Schranken.

Siehst du mich nicht leiden,
wenn wir stets nur
miteinander schweigen,
fühl mich unverstanden,
Vertrauen und Verständnis
uns jahrelang verbanden.

Doch wer viel redet, läuft Gefahr,
der Kern der Rede macht sich rar,
viel sprechen, wenig sagen,
können Menschen schon
seit vielen Jahren.

Wollen nicht einander rügen,
noch mit Phrasen uns begnügen,
lass uns miteinander reden,
über Dinge, die uns stets bewegen.

Denn der Austausch von Gedanken,
bringt mein Innerstes zum Wanken,
es ist ein Wagnis für uns beide,
mir nahezukommen - nahezubleiben.

Wenn Gedanken fließen wie ein Quell,
bring ihn zum Stillstand nicht so schnell,
hast ihn zum Sprudeln angetrieben,
er wird womöglich nie versiegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 15   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



18. Februar 2021 @ 18:12

Danke Hanni für Dein Herzchen! Eine Bestätigung, dass Dir mein Gedicht gefallen hat. LG Helga



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2220+
Ein Engel

2177+
Schön, dass es dich gibt

1476+
Zwei sind notwendig

1136+
KATZEN

1085+
Heute Nacht

1043+
Das verflixte siebte Jahr

984+
Das Versprechen

943+
Für eine schöne Frau

941+
Das Zipperlein

771+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Trendsport Hula -Hoop"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Geige Geister Visuell Rock Geburtstag Frieden Gedanken Gefühl Futter Freund Regenbogen Gebet Gewitter Reise Glocke Gewinn Frühling Friede Gedicht Freunde Rose Respekt Rosen Garten Früher Gedichte Gegenwehr Liebe Freundin Regen Frühstück Gedanke Riese Reim Fußball Gefühle Geist Freundschaft Frosch Realität