Weise Sprüche



Weiser Spruch

Wann haben wir endlich den Mut unser wahres Ich zu zeigen; Oder wäre diese Enthüllung vielleicht zu schmerzlich für uns?

Gelesen: 103   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Warum ich schreibe !

Gedanken und Gefühle festzuhalten ist für mich der beste Weg
"meine Mitte" im Gleichgewicht zu halten. Damit meine ich das
Mittelmaß aller Dinge nicht aus den Augen zu verlieren.

Meine Zweizeiler, Gedichte und Kurzgeschichten stehen für diese
Einstellung in meinem Leben. Mir geht es um die kleinen, leise
Gefühle die ich ganz unspektakulär, aber mit viel "Bauchgefühl"
an meine Leser weitergeben möchte.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2228+
Ein Engel

1917+
Schön, dass es dich gibt

1384+
Zwei sind notwendig

1144+
Heute Nacht

1068+
Das Zipperlein

986+
Das verflixte siebte Jahr

829+
Die guten Vorsätze

788+
Der Fliegenpilz

689+
Das Versprechen

669+
Du bist die Richtige


- Gedichte Monat

1+
Mein 1. Aphorismus

1+
Juckt

1+
Steig nicht zu hoch


- Gedichte Jahr

1+
Mein 1. Aphorismus

1+
Juckt

1+
Mein Glass


Neusten Kommentare

bei "Steh auf, gib auf"

bei "Steh auf, gib auf"

bei "Möwenblick"

bei "Kohlfahrt(Oldenburger Tra"...

bei "Möwenblick"

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Krieg und Frieden"

bei "Krieg und Frieden"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




putzen Hampelmann Sage Genuss Gefühle Schmetterlinge Geburtstag Gedanken Schmerz Schnee Gedicht Gegenwehr Ratte Schafe Rache Haar Haus Schöne Lust Fußball Schönheit Schmetterling schön Geist Gold Gedichte Geld Schlaf Schneeflocken Gebet Hase Gefühl Puppe Schicksal Frühling Gedanke Futter Schneemann Geister Garten