Weihnachtsgedichte



Die schönsten Weihnachtsgedichte

Markt und Straßen steh `n verlassen -
Draus vom Walde komm ich her;
Verse aus vergang`nen Tagen,
Beide liebe ich so sehr.

Eichendorff schrieb faszinierend
Und auch Storm schrieb wunderbar.
Die Gedichte von den beiden
Rezitiert man jedes Jahr.

Weihnachtsstimmung eingefangen,
So romantisch und perfekt;
Schönere Weihnachtsgedichte
Hab bisher ich nicht entdeckt.

Doch es waren and`re Zeiten
Als sie die Gedichte schrieben;
Denn die Welt hat sich verändert-
Ihre Verse sind geblieben.


(Weihnachten von Eichendorff,Knecht Ruprecht von Storm)


 

Gelesen: 76   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1505+
Schön, dass es dich gibt

1369+
Ein Engel

1046+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

774+
Das verflixte siebte Jahr

774+
Heute Nacht

745+
Ein wahrer Freund

654+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

538+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchenmännchen


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Augenblick"

bei "Die Bank"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Märchenhafte Bescherung (...

Oh, du schöne Weihnachtsz...

Weihnachtsgans

Vier Kerzen im Advent

Wunderbar




Haar Puppe Rücksicht Geiz Gegenwehr Fußball Gebet Gedanke Futter Frühstück Gedanken Geist Ratte Geister Raben Rache Glück Frost Gefühl Schmerz Frosch Schicksal Schmetterlinge Ruhe Friede Gedicht Garten Gedichte Schmetterling Schafe Pracht Gefühle Prinz Sage Schnee Loslassen Schlaf Frühling Wasser Gelassenheit