Sehnsucht



Neubeginn

Rühr nicht in Vergangenheit,
denk nicht an die Zeit zurück,
als noch herrschte Traurigkeit,
die dich jahrelang bedrückt.

Diese Zeit ist nun vorbei,
neues Leben heut erwacht,
alle Wege liegen frei,
eine bess´re Zukunft lacht.

Erkenne neu die Liebe,
lass ins Herz den Sonnenschein,
es erwachen tausend Triebe,
du wirst rundum glücklich sein.
(c) Horst Rehmann

Gelesen: 97   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1452+
Schön, dass es dich gibt

1324+
Ein Engel

1015+
Zwei sind notwendig

815+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

760+
Heute Nacht

727+
Ein wahrer Freund

625+
Das Versprechen

585+
Der Fliegenpilz

509+
In einer Walpurgisnacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedichte-Sehnsucht


- Gedichte Jahr

1+
Wellen peitschen.....

1+
Streifwind

1+
Was ist denn diese Heimat?

1+
Unerfülltes


Neusten Kommentare

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Elternscheiß"

bei "Gedichte"

bei "Der Knackpunkt"

bei "Elternscheiß"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Mobbing Floh Watt Flüsse Februar Pracht Farben Farbenpracht Falten Klima Prinz Fee putzen Feen Schule Kinderlachen Moment Feiertage Seele Sehnsucht Miss Seelensonnenschein Ewigkeit Fehler Kinder Seelenfeuer Familie Fasching Klimawandel Ich Flucht See Kinderheim Feder Menschlichkeit Fantasie Falle Haar Flasche Falter