Abschied



Mittelpunkt

Am Anfang warst du mein Mittelpunkt im Leben. Ich hab dir so viel von mir gegeben. Jetzt denk ich an dich und muss mich übergeben. Du hast mein Kopf zerstört. Du hast nie mir gehört. Ich hab kein Bock mehr auf dich. Aber wer träumt von dir Tag und Nacht, wenn nicht Ich? Ich liebe dich, nein falsch, ich hasse dich. Du bist das Rätsel in meinem Leben, hätte dir so viel gegeben. Du bereitest mir Kopfschmerzen. Aber wenn wir uns erneut treffen, würde ich dir immer noch alles geben. 

Gelesen: 47   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Hey. Ich hoffe, dass dir meine Gedichte gefallen. Über ein Feedback würde ich mich freuen. Hab einen schönen Tag. :)


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



22. Januar 2020 @ 11:06

zwischen Liebe, Hass & Wut hin und her...Gut beschrieben, finde ich.

ahoi



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2666+
Schön, dass es dich gibt

2197+
Ein Engel

2167+
Das Versprechen

1648+
Zwei sind notwendig

1359+
Das verflixte siebte Jahr

1160+
Für eine schöne Frau

873+
Heute Nacht

794+
Ode an die Freundschaft

714+
Ein wahrer Freund

606+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

2+
Das Meer ruft....


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Abschiedsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Gefahr von oben"

bei "Gefahr von oben"

bei "Mir fällt nichts ein"

bei "Gefahr von oben"

bei "...dann ist es passiert"

bei "Mir fällt nichts ein"

bei "Gefahr von oben"

bei "Mir fällt nichts ein"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kind Kinder Spinne Karsamstag Landwirt Liebesengel Lebenssturm Leid Libelle Liebeserklärung Lebensreise Lachen Kirche Kuss Krimi Kindheit Keller Luft Laub Lied Kinderheim Licht Kröte Kunst Teufel Leben Lesen Laune Lohn Leidenschaft Kerzen Länge Kerzenschein Landleben Kampf Kummer Liebe Kumpel Karneval Leuchtturm