Lustige Gedichte



Clevere Ehefrau

„Kaum Geld, und das seit Jahren,
lieber Klaus, wir müssen sparen !"
„Geliebte Frau, ich bin ganz Ohr,
doch sag, wie stellst du dir das vor ?"

„Mein Schatzilein, es macht doch Sinn,
gehst du nicht mehr zum Stammtisch hin,

ich selbst bringe mich dann auch auf Trab,
und gewöhne  d i r  das Rauchen ab !“

„Ein Genuss wird unser Leben,
ich kann täglich Partys geben,
so gibt ein jeder etwas her“ ---
„meinst du nicht auch, das wäre fair ?“

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 213   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2100+
Ein Engel

1793+
Schön, dass es dich gibt

1309+
Zwei sind notwendig

1105+
Heute Nacht

958+
Das Zipperlein

943+
Das verflixte siebte Jahr

802+
Die guten Vorsätze

758+
Der Fliegenpilz

639+
Du bist die Richtige

608+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

6+
Erinnerungen eines Pantoff...

5+
Kulinarische Gedanken am D...

5+
Karneval ist nicht mein Di...

5+
Ein Frosch macht Karriere

4+
Der Floh

4+
Ein Ochse steht auf weiter...

4+
Der Superintellektuelle

3+
Heiraten lohnt sich

3+
Eine glückliche Kuh

2+
Komprimierter Schwachsinn


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Eine glückliche Kuh

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Schmerzhaftes DU

1+
Der Apfel fällt nicht wei...

1+
Die Frau ist für den Mann...

1+
Frau fährt mit

1+
Täglich frisch


Neusten Kommentare

bei "Der Regen peitscht den ga"...

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Abendessen"

bei "Abendessen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Puppe Kröte Genuss Schafe Schmetterling Geburtstag Gedanken Garten Schmetterlinge Schicksal Geist Ratte Geister Raben Rache Politik Frühling Gefühl Fußball schön Futter Schneemann Geld Gold Gedicht Ruhe Loslassen Schnee Schlaf Pracht Gefühle Hampelmann Gegenwehr Schöne Gedanke Schmerz Schneeflocken Sage Gebet