Die neusten Gedichte



Clevere Ehefrau

„Kaum Geld, und das seit Jahren,
lieber Klaus, wir müssen sparen !"
„Geliebte Frau, ich bin ganz Ohr,
doch sag, wie stellst du dir das vor ?"

„Mein Schatzilein, es macht doch Sinn,
gehst du nicht mehr zum Stammtisch hin,

ich selbst bringe mich dann auch auf Trab,
und gewöhne  d i r  das Rauchen ab !“

„Ein Genuss wird unser Leben,
ich kann täglich Partys geben,
so gibt ein jeder etwas her“ ---
„meinst du nicht auch, das wäre fair ?“

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 228   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2150+
Schön, dass es dich gibt

1859+
Ein Engel

1309+
Zwei sind notwendig

1265+
Das Versprechen

1130+
Das verflixte siebte Jahr

883+
Ein leckeres Erdbeerfest

740+
Heute Nacht

688+
Ein wahrer Freund

577+
Deutsche Sprache

564+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Heute hast du keine Wahl"

bei "Eines Tages werde ich zur"...

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Krebs Kerzen Kuss Krimi Länge Laune Libelle Vorsatz Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Kampf Landleben Lied Karneval Licht Kälte Kröte Kinderheim Laub Lesen Landwirt Kinder Leidenschaft Kinderlachen Lachen Kindheit Kunst Karsamstag Leben Liebe Kalender Keller Leuchtturm