Gedichte Träume & Gedanken



Die Zeiger der Uhr

 

Merkst du nicht auch, dass die Zeit schneller vergeht,
obwohl sich der Zeiger der Uhr immer gleich schnell dreht?

Freudige Ereignisse viel zu schell vergehen,
kaum begonnen, schon sind sie geschehen,

in Erwartungshaltung, du glaubst, die Zeit, sie bleibt stehen,
weil immer man auf die Uhr muss sehen,

es sind die schönen Momente, die überwiegen,
man muss sie nur festhalten, eh` sie verfliegen,

ihnen eine größere Bedeutung geben,
so kannst du die Zeit bewusster erleben.

Gelesen: 18   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



14. September 2022 @ 08:12

Die Zeit rast dahin, so empfinde ich es im Alter. Wir wollen so viel mitnehmen wie möglich, - Erinnerungen schaffen. Manchmal bleibt "das Genießen" dabei auf der Strecke. Grüße in den Morgen, Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

4038+
Der Fliegenpilz

3580+
Goldener Oktober

3469+
Schön, dass es dich gibt

3108+
Ein Engel

2516+
Das Versprechen

2007+
Für eine schöne Frau

1935+
Die Kartoffel

1932+
Zwei sind notwendig

1256+
Heute Nacht

1227+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

5+
Der Mann am Meer

4+
Ein Traum

2+
Fünf Minuten .....

1+
BIN ICH NAIV ODER DUMM ?

1+
Ück


- Gedichte Jahr

5+
Mit Erich Kästner im Cafe...

4+
Der Tattoolyriker

3+
Altvertraute Melodien

3+
JETZT

3+
Schattensplitter

2+
Das Rätsel

2+
Erinnerungen sind wie Scha...

2+
Licht im Dunkel

2+
Unterschiede

2+
G e s p r ä c h e


Neusten Kommentare

bei "Einsam in der Kälte"

bei "Schenk mir Liebe "

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Spaziergang im Winter"

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Weihnachten - Fest der Be"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...

bei "Vom Land,das immer nörge"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Irrsinn Jack Ich Klima Krank Länge Kuss Kummer Lachen Lärm Kröte Körper Jahreswechsel Königin Jahr Jahre Kälte Lebensreise Krebs Laub Lebenssturm Landleben Lebensfreude Klimawandel Leuchtturm Krimi Küste Krieg Laune Kunst Insekten Kreativität Spaziergang Kraft Leid Kumpel Landwirt Leben Leidenschaft klein