Gedichte über Glück



Wochenendvergnügen



Auf dem Wochenmarkt zu schlendern-
Menschen, Früchte,Blumen seh´ n,
das bereitet mir Vergnügen
und ist immer wieder schön.

Man sieht ganz verschied´ne Menschen:
Omas, Greise, hübsche Frauen,
und auch herrlich junge Mädchen,
es gibt immer was zu schauen.

Manchmal trifft man alte Freunde
und hält einen kurzen Schwatz,
trinkt gemeinsam einen Kaffee
auf dem angestammten Platz.

Man erfährt so manches Neue-
wie es dem und jenem geht,
und wie es mit der Gesundheit
von manch´ Schulkollegen steht.

Frische Früchte, schöne Blumen
sucht man dann in Ruhe aus,
und trägt die gekaufte Ware
hochzufreiden dann nach Haus.

Wochenmarkt bei schönem Wetter,
das ist immer interessant,
man vergisst  die Alltagssorgen-
ist vergnügt und ganz entspannt.

Gelesen: 28   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



15. Januar 2022 @ 19:55

Stimmt, Ewald, der Wochenmarkt ist immer ein Treffpunkt für jung und alt. Auch wir haben schon so manchen Bekannten dort getroffen. Ganz nebenbei wird dann auch mal eingekauft, hauptsächlich Äpfel, weil die wirklich vom Bauern kommen. Schöne Grüße in Dein Wochenenden, Helga


15. Januar 2022 @ 12:24

Guten Morgen, Ewald, mein Mann ist gerade auf dem Weg zum Wochenmarkt, - wie jeden Samstag. Ob er zu den reifen Damen oder den Früchtchen schaut, muss ich ihn nachher gleich einmal fragen. Zumindest scheint es ihm so zu gehen, wie dir. Es macht Spaß. LG und ein schönes Wochenende, Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2712+
Schön, dass es dich gibt

2100+
Nur eine Pusteblume

1939+
Ein Engel

1909+
Das Versprechen

1693+
Für eine schöne Frau

1517+
Zwei sind notwendig

1301+
KATZEN

1180+
Heute Nacht

1180+
Ein wahrer Freund

1159+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

5+
In den Dünen

3+
Sein I- Quotient ist niedr...

3+
Die Nadel im Heuhaufen.

2+
Der Schatz

2+
Hymne auf des Weibes Busen

2+
Wunderbare Maiennacht

1+
Ein Kinderlachen

1+
Abendspaziergang

1+
Der Schönling im Garten

1+
Endlich


- Gedichte Jahr

3+
Tautreten am Morgen

3+
Die Schönste

2+
Über das Lachen

2+
Novecento ( Neunzehnhunder...

2+
Sekunden des Glücks

1+
Die Zeit blieb für uns st...

1+
Mit Oma und Opa auf dem Ja...

1+
Wochenendvergnügen

1+
Bratkartoffel

1+
Die Bussi- Bussi-Gesellsch...


Neusten Kommentare

bei "Putin - Wer Sturm sät"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frei Kumpel Vampir Freizeit Frieden Party Pferd Frost Frühstück Flüsse Pfau Freundschaft Flasche Philosophie Frust Paris Fragen Flucht Pflanzen Fliege Politik Freunde Pracht Freundin Frage Freund Früher Frosch Flirt Petrus Frau Phantasie Frauen Friede Fluss Pfad Freude Floh Polarlichter Frühling