Die neusten Gedichte



So sieht´s aus im Leben



Starker Frost und sehr viel Schnee,

es glitzert auch noch Raureif,

vielen tut die Kälte weh,

selbst Gelenke werden streif.



Wilde Tiere leiden Not,

kein Futter ist zu finden,

überall lauert der Tod,

die Lebensgeister schwinden.



Nur der Igel rollt sich ein,

hält Winterschlaf beizeiten,

anders wird es niemals sein,

und keiner wird´s bestreiten.



Es ist so, jeder weiß es,

so sieht es aus im Leben,

bei Einigen klappt alles,

bei Andern geht´s daneben.



Horst Rehmann

Gelesen: 84   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

793+
Schön, dass es dich gibt

659+
Ein Engel

548+
Zwei sind notwendig

531+
Das verflixte siebte Jahr

276+
Das Versprechen

261+
Heute Nacht

252+
Ode an die Freundschaft

205+

204+
Ein wahrer Freund

199+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Ein Drachen aus Papier"

bei "Der Frau die Ehre geben"

bei "Faltenreich"

bei "Ein Drachen aus Papier"

bei "Faltenreich"

bei "An einen älteren Herrn"

bei "Ein Drachen aus Papier"

bei "Faltenreich"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




spät Spass Wein Hase Garten Schmetterling Geister Schöne Schneeflocken Gewitter Gefühle Schwer Sonnenstrahlen See Spaß Erinnerung Herbst Gott Gedanken Glaube Ruhe Schnee Glühwürmchen Frühling Seelenfeuer Gedichte Geld Gedicht Glück Geist Feuer Gebet Engel Fußball Rückblick schön Schmetterlinge Schicksal Rote Frost