Die neusten Gedichte



Einkauf im Laden des Lebens...

Es war einmal...

...jemand der einen Einkauf im Laden des Lebens machte, er kaufte sich das "Produkt Mensch" aus der Serie "Partner fürs Leben".
Mit vielen Features stand darauf, es sei eine sinnvolle Investition für sein ganzes Leben das Freude bereitet aber streng auf die Bedienungsanleitung hinwies!


Dieses Produkt hat so viel Freude gemacht...man konnte nicht genug davon kriegen...es wurde gelacht, geblödelt hatte immer Lust, hegte keinen Groll.
Denn es war ein Punkt das alles positiv veränderte...dann passierte etwas , es ist nicht mehr nachvollziehbar wann genau...waren es viele anfangs kleine Dinge die sich mehrten und zu guter letzt das Gesamtbild prägten...bis dieses Geschehen Normalzustand wurde...die Farben verblassten, das strahlende rot kaum mehr als rot zu definieren...Funktionsstörungen folgten...es wurde in die Ecke gestellt, obwohl es uns jeden Tag ansieht...es wartet vergeblich bestaunt zu werden...ein Ding das so beliebt war...es ist mittlerweile wie ein alter Hut der am Regal verstaubt...lässt sich das Bild noch aufleben bzw. reparieren oder muss ein neues her, ein moderneres, eines mit den schönsten Farben was die Aufmerksamkeit wieder erregt...aber wäre da nicht die Zeit...irgendwann wird auch dieses Produkt die Farben verlieren und uns langweilen...selbst versucht man im Umfeld immer wieder was Neues zu kaufen, neue Nachtkästchen, neue Autos, neue Haushaltsartikel, neue Bilder usw. ...mit Menschen ist das nicht so einfach ...da trügt meist die Verpackung und nach einiger Verwendung denkt man: Sicher war es eine Mogelverpackung?!

Tja mit Menschen oder gar potentiellen Partnern ist das nicht so einfach...denn das Kleingedruckte liest man meist nicht so genau...da steht plötzlich man müsse diese auch pflegen und hegen und sich Zeit dafür nehmen auch deren Bedarf zu stillen...wie unpraktisch doch dieses Produkt Mensch nun es ist...mühsam.. wieder einzutauschen, Reklamationsfrist längst abgelaufen..wo so schnell was Neues besseres herbekommen?

Liest man das Kleingedruckte weiter steht das im Text ganz weit unten: Wenn Sie die Pflegehinweise des Produktes berücksichtigen, haben sie viel Freude damit...denn drücken sie den Knopf Liebe bekommen sie es doppelt zurück...drücken Sie den Knopf Zuversicht oder Zuneigung wird ein Wohlgefühl zurück transportiert und es hat so viele Knöpfe die gedrückt werden können...nur Vorsicht mit den roten Knöpfen...die sind immer nicht so haltbar wie all die anderen Knöpfe...Drückst du z.B. auf Hass, Ignoranz, Beleidigungen uvm. werden die Grünen positiven Tasten dadurch von mal zu mal in Mitleidenschaft gezogen und irgendwann nicht mehr reparabel sein...darum gehe sorgfältig mit der Bedienung um...für Alle Eventalitäten ist das Produkt nicht programmiert...es kann nicht erkennen was Deine Knöpfe können wenn du ihm die Gebrauchsanweisung nicht lesen lässt...willst

Zuneigung musst du der Initiator sein und Anweisung geben den richtigen Knopf finden zu können...Also immer die Gebrauchsanweisung bis zum Schluss lesen!
Es liegt an jedem selbst an seinem gekauften Produkt viel Freude zu haben.
Man muss sich lediglich die Zeit für die Bedienungsanleitung nehmen!??

Gelesen: 126   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Bin ein Gerechtigkeitsmensch, Natur und Bewegungsbegeistert.

In einem sozialen Beruf der die Sinne Tag für Tag neu formiert.

Meine Devise - dem Leben einen Sinn geben durch aktive, kreative und vor allem sozial engagierte Taten die Körper und Seele gut tun!


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2021+
Ein Engel

1952+
Schön, dass es dich gibt

1531+
Der Fliegenpilz

1242+
Zwei sind notwendig

1051+
Die Kartoffel

955+
Das Versprechen

794+
Wahre Freunde

736+
Das verflixte siebte Jahr

720+
Ode an die Freundschaft

601+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Die Stunde der Nachteulen"

bei "Annabelle"

bei "Heute morgen"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Heute morgen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Seele Kumpel Schwer Musik Feuerwerk Floh Mühle Möwe Sinne Sex Frage Freundin Fragen Sehnsucht Friede Kinderheim Fehler Selbstliebe Feuer Seelenfeuer Fischer Frauen Mut Kinder Senioren Klima Muschel Fernsehen Flasche Frost Flüsse See Kirche Kerzen Frau Firma Mutter Kind Möwen