Die neusten Gedichte



Die Nacht



wenn es dunkel wird in mir

holder Traum entsteht fast nie

die Seele döst im Dunkel

die Nacht entfaltet Flügel

die Träumereien sterben

sich sehnend nach den Lichtern

Ich-Apoll küsse die Nacht

sodass Finsternis sein kann

Dunkelheit umfasst Träume

Nacht-Feuer wie ein Funke

ich kann nachts gar nicht fliegen

wie Eulen in Nachtarmen

es gibt nur meine Sehnsucht

meine Geister stehlen Glut

der dunklen Feuerstellen

ich singe manch Nacht-Lieder

finster scheint die Phantasie

dunklen Erlkönigs bei mir

Gelesen: 20   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mit der Möwe träume ich schön so wie ein zarter Mondflug des liebevollen Zaubers...,

Auf dem Foto mit meinem fürnehmen Papa...


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2395+
Der Fliegenpilz

2376+
Schön, dass es dich gibt

2174+
Ein Engel

1672+
Das Versprechen

1653+
Die Kartoffel

1337+
Zwei sind notwendig

937+
Das verflixte siebte Jahr

851+
Für eine schöne Frau

842+
Heute Nacht

818+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Gebrochene Herzen"

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Sterbende Sommerliebe"

bei "Wie ein Libellenflügel"

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Wie ein Libellenflügel"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Freude Prinz Freundschaft Frühstück Gedicht Freunde Rock Gegenwehr Rückblick Freundin Riese Gedanke Puppe Geburtstag Glück putzen Ruhe Frosch Gefühl Rose Rücksicht Geiz Frieden Rosen Fußball Gefühle Geist Futter Schein Respekt Geister Gedichte Gelassenheit Gedanken Frost Geige Schafe Friede Frühling Gebet