Die neusten Gedichte



Der gold`ne Sommer ist vergangen

Der gold`ne Sommer ist vergangen,
ganz langsam zieht der Herbst herein-
verbreitet morgens Nebelschwaden
und geizt mit Licht und Sonnenschein.

Der Himmel droht mit schwarzen Wolken,
die künden Hagelschauer an,
und Petrus hat dem Wind gestattet,
dass er mal richtig toben kann.

Die Blätter wirbeln durch die Lüfte
als Spiezeug von dem wilden Wind,
und auch der Letzte muss erkennen :
die dunkle Jahrezeit beginnt.

Den Kranich zieht es in den Süden,
weil es ihm hier nicht mehr gefällt.
Er fliegt davon in großen Schwärmen
in eine warme , bess`re Welt.

 

Gelesen: 19   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



14. Oktober 2020 @ 09:50

Ewald, du hast den trüben, regnerischen Herbst anschaulich beschrieben. Deine schönen Worte strahlen auch etwas Romantisches aus. Stelle mir die vielen bunten Blätter vor, die durch die Luft wirbeln. Dafür ein Herzchen. LG



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2395+
Der Fliegenpilz

2376+
Schön, dass es dich gibt

2174+
Ein Engel

1672+
Das Versprechen

1653+
Die Kartoffel

1337+
Zwei sind notwendig

937+
Das verflixte siebte Jahr

851+
Für eine schöne Frau

842+
Heute Nacht

818+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Gebrochene Herzen"

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Sterbende Sommerliebe"

bei "Wie ein Libellenflügel"

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Eine ungewöhnliche Liebe"...

bei "Wie ein Libellenflügel"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Freude Prinz Freundschaft Frühstück Gedicht Freunde Rock Gegenwehr Rückblick Freundin Riese Gedanke Puppe Geburtstag Glück putzen Ruhe Frosch Gefühl Rose Rücksicht Geiz Frieden Rosen Fußball Gefühle Geist Futter Schein Respekt Geister Gedichte Gelassenheit Gedanken Frost Geige Schafe Friede Frühling Gebet