Die neusten Gedichte



Dank

Meine Blume,
meine Inspiration,
meine Melodie,
vielen Dank für den schönen Abend und ebensolche Nacht.
Es macht mich glücklich neben, auf, unter, über und in Dir zu ruhen,
zu verweilen, zu schweben, zu träumen und zu erwachen,
Dir nahe zu sein, Dich zu spüren und zu verschmelzen.
Ich werde Dich vermissen.
Ich sehne mich Dich zu berühren,
in Deinen Schoß zu fallen und
Dich,
Dein Herz, Deine Haut, Deinen Atem, Dein Lächeln, Dein Leuchten –
Deine Liebe spüren.
Eine wundersam leichte Nacht
ohne Schatten und Wirren
liebste Gedanken umhüllen Dich
wie der zarte Flügelschlag den Morgentau

Gelesen: 84   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

… fange erst an


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



25. September 2019 @ 20:00

Hallo und guten Abend.ich heiße Christian und Dein Gedicht ist gut.



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2142+
Schön, dass es dich gibt

1854+
Ein Engel

1299+
Zwei sind notwendig

1251+
Das Versprechen

1127+
Das verflixte siebte Jahr

880+
Ein leckeres Erdbeerfest

735+
Heute Nacht

682+
Ein wahrer Freund

575+
Deutsche Sprache

563+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Wörter der Welt"

bei "Die Igelhochzeit"

bei "Heute hast du keine Wahl"

bei "Heute hast du keine Wahl"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kinderlachen Kindheit Stadt Keller Kumpel Krebs Landleben Länge Lesen Kraft Krank Kröte Königin Krimi Klima Klimawandel Körper Kälte Kuss Liebe Kampf Leuchtturm Kalender Krieg Kinder Landwirt Leben Lachen Kind Laune Trennung Kunst Kinderheim Kummer Karneval Laub Libelle Jugend Karsamstag Leidenschaft