Sonstige Gedichte



Im Hühnerstall



Im Hühnerstall gibt es Geschrei,
im Nest liegt heut´ ein fremdes Ei.
„Dies ist nicht mein Ei, klagt die Henne,
weil ich meine Eier kenne.

Es ist zu groß und viel zu fest,
und gehört nicht in mein Nest!
Ich habe es mir angesehen,
es ist nicht einmal halb so schön.“

Emma, aus dem Nachbarnest,
pickt es an und macht den Test.
Das Huhn pickt nun zum vierten Male,
und kommt nicht durch die harte Schale.

„Habe mir den Schnabel fast verbogen,
ich glaube, man hat dich betrogen.“
Die Hühner blicken traurig drein.
Ist denn die Bäuerin so gemein?

Jetzt brüstet sich auch Jonathan,
- der Hahn hat immer einen Plan.
„Das sieht nach einem Nestei aus,
kommt, wir schmeißen das Ei raus!“

Es fällt nach unten und zerspringt,
der Dotter über den Boden rinnt,
lautes Gegacker und Geschrei.
„Herrje, das war ein Gänse-Ei“

Text u. Aquarell: Gudrun Nagel-Wiemer

 

Gelesen: 239   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 600 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



27. August 2021 @ 19:46

Liebe Gudrun, da wollte "Frau Gans" mal für sich arbeiten lassen! :) Niedlich geschrieben! Regengrüße auch von hier, Helga


27. August 2021 @ 17:04

Ewald und Horst, danke fürs Herzchen. Ewald, wir hatten ein Huhn das Emma hieß, wer das Ei von Emma im Garten gefunden hat, durfte es essen. Euch ein schönes Wochenende. Hier regnet es, viel Zeit zum Malen, Schreiben und Lesen. Lieben Gruß, Gudrun


27. August 2021 @ 13:56

Gudrun das gefällt mir, ich habe als Kind in Ostpreußen auch schon Eier eingesammelt.
LG
Ewald



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3152+
Schön, dass es dich gibt

2871+
Das Versprechen

2422+
Ein Engel

1854+
Zwei sind notwendig

1721+
Für eine schöne Frau

1634+
Das verflixte siebte Jahr

1053+
Heute Nacht

1004+
Zauberhafte Sonnenblumen

904+
Ode an die Freundschaft

828+
Ein wahrer Freund


- Gedichte Monat

7+
Zerstörte Seele

6+
Dichter und Schreiber

6+
Dauerlauf

6+
Spiegelbild meiner Seele

5+
Abendgewitter

5+
Einsamkeit

4+
Altagsheld und Ruhekissen

4+
Wortspiele

4+
Der Knödelbaum

4+
Recht geben


- Gedichte Jahr

7+
SPUREN DER ANDEREN IN M...

4+
Worte mit Mehrfach-Sinn

4+
Frohsinn ist mein Begleite...

4+
Worte über Worte

4+
Kein Date heute

4+
Aus der Sicht eines Hundes

3+
Wir zahlen und zahlen

3+
Nur für eine Nacht

3+
Waldbaden liegt im Trend

3+
Die Acht


Neusten Kommentare

bei "Freiheit"

bei "Die neue Brille"

bei "Mit oder ohne Regenschirm"

bei "Urlaubszeit"

bei "Lebensspur"

bei "Lebensspur"

bei "Ein Blumen - Leben"

bei "Ein Blumen - Leben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frei Freibad Fliege Poesie Friede Freude Pfau Pfad Frühstück Paris Frosch Freundin Party Freunde Freiheit Freizeit Frau Flucht Pferd Frage Flügel Frust Polarlichter Pflanze Phantasie Pflanzen Früher Frohsinn Floh Petrus Frauen Frieden Kumpel Freundschaft Fluss Frost Freund Politik Flüsse Frühling