Winter



Zauberhafte Schneepracht



Heute Nacht hat es geschneit!
Weiße Flocken, weit und breit.
Wie sanft die Pracht vom Himmel schwebt
und einen weißen Teppich webt.

Die Kinder jubeln vor Vergnügen,
hoffentlich bleibt er auch liegen.
Können Sie dem Wetter trauen
und schon einen Schneemann bauen?

Nicht jeder ist vergnüglich heute,
entsetzt schauen die älteren Leute.
Jeder bemüht sich, auf den Wegen,
den frischen Schnee rasch fortzufegen.

Der Schnee verzaubert auf seine Weise.
Aus laut wird jetzt ganz plötzlich leise.
Es glitzern kleine Schneekristalle,
die saubere Luft erfreut uns alle.

 

Gelesen: 103   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 450 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





7 KOMMENTARE



19. Januar 2021 @ 12:58

Karsten, danke fürs Lesen und das Herzchen unter dem Gedicht. Winterliche Grüße, Gudrun


05. Januar 2021 @ 22:17

Liebe Gudrun,

ein schönes Stimmungsbild trefflich in Worte gefasst!
Bei uns ist es recht verschieden, in Kärnten muss der meterhohe Schnee von den Dächern gefegt werden um der Einsturzgefahr vorzubeugen, bei mir im Mostviertel/Niederösterreich ist bislang nicht wirklich nennenswert gewesen.

Liebe Grüße in Deinen Abend, Uschi


06. Januar 2021 @ 22:53

Liebe Uschi, ich liebe es im Schnee spazieren zu gehen. Es knartscht unter den Sohlen und alles ist so still und friedlich. Eine besondere Stimmung. Inzwischen hat es getaut, aber im Harz ist einiges los gewesen. Danke für deinen Kommentar und das Herzchen. LG Gudrun

pally66

04. Januar 2021 @ 20:01

Hallo Gudrun , Schnee, was ist das?? Gut, ich könnte darauf verzichten, aber so eine verschneite Landschaft, sei es nur der eigene Garten, sieht immer wieder bezaubernd aus. Alles liegt dann friedlich wie im Schlaf. Als Autofahrer bin ich natürlich nicht so sehr darüber erfreut. Für Kinder wäre es allerdings das Highlight. Aber statt der weißen Pracht haben wir hier nur Regen, manchmal mit ein paar Miniflöckchen versetzt! Schönen Abend, Helga


04. Januar 2021 @ 12:51

Liebe Gudrun,
eine verschneite Landschaft sieht wirklich wie verzaubert aus, wenn der Schnee nur nicht so viel Kälte mitbringen würde.
Ich wünsch Dir eine wunderschöne Woche! Liebe Grüße Hanni


04. Januar 2021 @ 13:32

Hanni, mit eurer Schneepracht können wir noch nicht mithalten, aber den tanzenden Flocken zuzuschauen, ist sehr entspannend. Danke für Kommi und Herz. LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2114+
Schön, dass es dich gibt

1856+
Ein Engel

1344+
Zwei sind notwendig

1183+
Für eine schöne Frau

1031+
Heute Nacht

1022+
Das Versprechen

990+
Deutsche Sprache

919+
Ein wahrer Freund

916+
Das verflixte siebte Jahr

766+
Huhn und Hahn


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchen-Haus


- Gedichte Jahr

3+
Zauberhafte Schneepracht

3+
Ein Märchen aus Kristall

2+
f r o s t i g

2+
Schneesternkuss

2+
Wintergewittersturm

2+
Vergängliche Kunstwerke

2+
Winterwelt

2+
Vertreibt die Depressionen...

2+
Winterzauber

2+
Dem Rotfuchs auf der Spur


Neusten Kommentare

bei "Sorgen im Blick"

bei "Sorgen im Blick"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Notlügen"

bei "Nachtgebet"

bei "Meine Quelle"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Friede Frühstück Freizeit Kinderlachen Floh Feder Firma Kerzenschein Ruhe Fee Kerzen Keller Menschen Meer Frühling Früher Flüsse Feuerwerk Fliege Feen Fernsehen Schafe Fenster Fluss Kinderheim Flasche Kind Sage Fehler Fischer Rücksicht Flirt Fasching Flucht Mauer Mäusejagd Februar Feiertage Fest Kinder