Herbst



Herbstliches Sehen

Sternenstaub fiel durch die Nacht
Bis in deine wunderschönen Augen, bin im Morgentau erwacht
Du hold-glitzernde Herbstschöne
Ich liebe deine unendlich-umarmenden Farbtöne
Deine dahinschwebend Sommer-sonnigen Seelenküsse
Diese sinnlich berauschenden Momentgenüsse
Im zeitlich magischen Geschehen
Dem herbstlichen Sehen

Gelesen: 105   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1687+
Schön, dass es dich gibt

1455+
Ein Engel

997+
Zwei sind notwendig

973+
Das verflixte siebte Jahr

806+
Das Versprechen

598+
Ein leckeres Erdbeerfest

566+
Heute Nacht

528+
Ein wahrer Freund

451+
Deutsche Sprache

449+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Herbstgedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Herbstgedichte


Neusten Kommentare

bei "Komprimierter Schwachsinn"

bei "Wahnsinnskandidaten"

bei "Ist das noch Badespaß?"

bei "Ist das noch Badespaß?"

bei "Wahnsinnskandidaten"

bei "Wahnsinnskandidaten"

bei "Meine Bergwanderung"

bei "Meine Bergwanderung"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Sage Helfer Leben Rückblick Gewitter Gefühl Geld Mauer Gegenwehr Gedichte Seele Glaube Hampelmann Schönheit Schafe Schneeflocken Ruhe Schneemann Geschenk Gedicht Sex Sehnsucht schön Schöne Herrscher See Geist Schwer Gedanken Geister Herbst Geschenke Henne Gier Hase Glück Gefühle Geburtstag Rosen Seelensonnenschein