Frühling



Frühlingsgefühle

Die kahlen braunen Äste tanzen

und freuen sich aufs grüne Kleid

Der Boss vergisst heut die Bilanzen

und ist zum Frühlingsflirt bereit

 

Von einem Baum zum andern rennt

ein braunes Eichhörnchen grazil

Die dicke Katze liegt und pennt

entspannt im Mäusefang - Gefühl

 

Der Eichelhäher protestiert

weil da, wo er seit langem sucht

das Elsternpaar ganz ungeniert 

den Platz für sich als Nest gebucht

 

Das gibt ein kreischendes Geschrei

Die Mietz erwacht aus ihrem Traum

sehnt lauernd ihre Chance herbei

doch schon ist niemand mehr im Baum

 

Wildenten fliegen durch die Luft

und Störche staksen durch die Auen

Ein frischer, zarter Frühlingsduft

zwingt kalte Herzen, aufzutauen

 

Die Wiesen färben sich ganz zart

in helles Grün und Blumenbunt

Susanne schmiegt sich still - apart

an Marc und küsst ihn auf den Mund

 

die Sonne kitzelt meine Nase

Ein Schmetterling - zitronengelb -

fliegt munter um die blaue Vase

und Dackel Purzel spielt und bellt

 

Ich erfreu mich an dem Treiben

Gutgelaunt sind Mensch und Tier

Frühling soll es länger bleiben

vielerorts - das wünsch ich mir

 

 

Gelesen: 195   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich lebe in Franken und bin vielseitig interessiert.
Schreiben, malen, lesen, Musik, die Natur und einige gute Freunde.... das ist das, was ich mag.


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



12. März 2018 @ 08:50

Hallo Ingrid!
Ein sehr schönes Gedicht.Super.
LG
Ewald


12. März 2018 @ 16:12

Danke, Ewald.

Ich freue mich über deine Einschätzung. Falls dir zukünftig irgendwelche Unstimmigkeiten in meinen Gedichten auffallen, wäre ich für Kritik dankbar. Oder wenn sie einfach a´la "friss oder reim dich" sind.
Man schätzt sich selbst ja manchmal zu subjektiv ein.
LG Ingrid



30. März 2018 @ 19:57

Ingrid, das Gedicht gefällt mir gut,
Verse schmieden liegt dir im Blut.
Sei nicht so kritisch und bleibe dran,
ich schau mir deine Gedichte sehr gern an.



31. März 2018 @ 13:56

Hallo Gudrun, danke für deine lieben Zeilen. Ich bin noch nicht lange dabei und befasse mich nach und nach mit den Autoren. Sind etliche gute Gedichte dabei - auch deine -. Du bringst zu deinen Geschichten auch noch schöne Bilder ein - super.
Frohe Ostern - Ingrid.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

576+
Schön, dass es dich gibt

434+
Kapitäns Bank!

419+
Das verflixte siebte Jahr

387+
Heute Nacht

377+
Deutsche Sprache

332+
Ein Engel

295+
Ein wahrer Freund

290+
Der Fliegenpilz

261+
Zwei sind notwendig

252+
Bist so ruhig...


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Fruehlingsgedichte


- Gedichte Jahr

5+
Altes Haus

2+
Der Buntspecht schlägt di...

2+
Endlich Frühling

1+
Der erste Sonnenstrahl

1+
Es ist Frühling

1+
Endlich Frühling

1+
Frühlingserwachen

1+
Welch ein Blütenmeer


Neusten Kommentare

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "Am Frühstückstisch"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Licht Schmetterlinge Krebs Denken Lyrik Mann Ostern Kälte Enttäuschung Erinnerung Hexen lustig Schöne Geld Herbst Mühle Kerzen Mut Schicksal Paris Leidenschaft Gefühle Gedichte Loslassen Depression Geist Paradies Elfen Hexe Hexentanz Lesen Eitelkeit Deutschland Geister Mutterliebe Engel Jahreswechsel Schmetterling Politik Mord