Lustige Gedichte



Jo, der Floh

 

Er hieß Jo und oho!

Er war ein lebensfroh, juckender Floh,

denn er lebte glücklich im Zoo,

irgendwo in Idaho.

 

Am liebsten, in seinem belanglosen Schaffen,

sprang er vom höchsten Giraffen,

direkt ins Gehege der Affen

die ihn eh nicht sahen, beim Gaffen.

 

Diese Spezies war besonders munter,

die scharrten ihn, meist schnell, runter,

nur der älteste und dickste, er hieß Gunther,

hatte nicht mehr viel Zunder,...

 

...bei dem konnte er sich ins Fell eingraben,

in seine haarig verkrusteten Fettwaben,

jene glänzten wie glitschige Schaben,

danach musste er aber zu den Raben...,

 

...Saatkrähen und Dohlen,

bei denen tat er sich im Flug davon erholen,

kühlte, vom Springen, seine Fußsohlen

und konnte genüsslich, von oben, die Lage polen.

 

Bis es ihn weiter zog zu den Raubkatzen,

die verzogen meist ihre verschmusten Fratzen,

um nach ihm zu kratzen,

mit ihren samt scharfen Krallentatzen.

 

Doch dann bei den brummelnden Bären,

konnte er sich nie beschweren,

in ihrem Fell wartete Jessy zum Vermehren,

die holde Flohfrau tat ihn heiß begehren.

 

Waren genug Kinder aus Flohliebe entstanden,

sprang er, beseelt hinüber, zu den zwei Elefanten,

die ihn als Gentleman kannten und seine Juckerei zum Lachen fanden.

 

So vergingen Jo’s Flohtage,

für ihn reinste Sonnentage,

aber, manch Getier, eine Plage,

im Zoo, irgendwo in Idaho, schönster Lage.

Wobei ich, nun auch, für Jo Tschüss sage...!

 

Gelesen: 395   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2134+
Schön, dass es dich gibt

1899+
Ein Engel

1450+
Das Versprechen

1435+
Zwei sind notwendig

1117+
Das verflixte siebte Jahr

695+
Ode an die Freundschaft

676+
Heute Nacht

609+
Ein wahrer Freund

595+
Für eine schöne Frau

461+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Mein Hausfreund

3+
Bauernregeln

3+
Er arbeitet beim Bund

2+
Ein Augenschmaus

2+
Fischfragen

2+
Huhn und Hahn

1+
Ein Frosch macht Karriere

1+
Frau Saubermann

1+
Burnout

1+
Nicht alt werden


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Das heiße Huhn"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Wunsch nach Frieden"

bei "Wunsch nach Frieden"

bei "Altagsheld und Ruhekissen"

bei "Altagsheld und Ruhekissen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Start Kind Lachen Kröte Laub Leben Libelle Krieg Krimi Kunst Kraft Kumpel Königin Körper Krebs Karsamstag Landwirt Lied Kater Licht Karneval Kummer Kinderlachen Laune Lesen Länge Kinderheim Leidenschaft Uhren Landleben Kindheit Kuss Keller Lebenssturm Liebe Kampf Kerzen Leuchtturm