Lustige Gedichte



Im Supermarkt


Heut früh war ich im Supermarkt,
vorn, im Obst und Gemüsetrakt,
vor mir am Boden ´ne Kiwi,
und ich, latschte drauf, ich Rindvieh.

Lang ausgestreckt auf den Fliesen,
musste ich dann auch noch niesen,
schlug mit dem Kopf auf Tomaten,
mein Einkauf, er musste warten.

Hab mich langsam aufgerappelt,
und wohl etwas arg gezappelt,
Gurken kamen mir entgegen,
bin gleich wieder flachgelegen.

Zog mich am Holzregal empor,
verletzte mich dabei am Ohr,
hörte das Kundengeschreie,
flüchtete hinaus ins Freie.

War noch kurze Zeit benommen,
sah mein Umfeld leicht verschwommen.
Jetzt seh´ ich alles wieder klar,
denn - kein Wort von dem hier - ist wahr.

© Horst Rehmann

Gelesen: 168   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



20. November 2019 @ 18:31

Herzlichen Dank Pally !!!
LG
H. Rehmann


20. November 2019 @ 18:12

Hallo Horst, das ist zwar nur ein fiktives Gedicht, aber die Situation könnte auch tatsächlich im Supermarkt passieren. Die Gemüsereste, die man dort auf dem Boden vorfindet, sind manchmal schon unfallträchtig. Schön erdacht! LG pally



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2199+
Schön, dass es dich gibt

1954+
Ein Engel

1538+
Das Versprechen

1473+
Zwei sind notwendig

1142+
Das verflixte siebte Jahr

711+
Ode an die Freundschaft

703+
Heute Nacht

669+
Für eine schöne Frau

626+
Ein wahrer Freund

502+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

4+
Mein Hausfreund

3+
Bauernregeln

3+
Er arbeitet beim Bund

2+
Ein Augenschmaus

2+
Fischfragen

2+
Huhn und Hahn

1+
Ein Frosch macht Karriere

1+
Frau Saubermann

1+
Burnout

1+
Nicht alt werden


- Gedichte Jahr

4+
Es hat nichts zu bedeuten(...

4+
Eine glückliche Kuh

4+
Tierisch was los

3+
Der Weiberheld

3+
Fragen, Fragen, nichts als...

3+
Verwirrung

3+
FEHLENDE DICHTKUNST

3+
Meine Nachbarin Annette

3+
Stockbesoffen

3+
Eines hab ich mir geschwor...


Neusten Kommentare

bei "Sturmgebrus, die Wellen t"...

bei "Marie"

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Marie"

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Die Maske (Mund-Nasenschu"...

bei "Sturmgebrus, die Wellen t"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Start Kind Lachen Kröte Laub Leben Libelle Krieg Krimi Kunst Kraft Kumpel Königin Körper Krebs Karsamstag Landwirt Lied Kater Licht Karneval Kummer Kinderlachen Laune Lesen Länge Kinderheim Leidenschaft Uhren Landleben Kindheit Kuss Keller Lebenssturm Liebe Kampf Kerzen Leuchtturm