Sehnsucht nach Liebe



Scherben der Sehnsucht

Ich weiß nicht, wieso ich noch wandle auf diesen Erden,
mein ganzes Leben, zerbrochen in tausend kleine Scherben!

Ich weiß nicht wieso ich noch zum Atmen habe die Kraft,
bin doch müde, erledigt und vom Leben geschafft!

Ich weiß, trotz all dieser Scherben, es muss Liebe sein,
auch wenn ich alleine Wander und Du wirst nie sein mein.

Ich weiß, der einzige Grund, dass ich am Leben bin,
ist die Hoffnung auf einen Kuss. Ergibt das einen Sinn?

Ich weiß, die Hoffnung ist gering und die Situation Aussichtslos,
doch, bei all meinen Scherben, ist das wirklich mein Los?

Ich würde gerne berühren Dein wunderbar schönes Haar,
um Dir zu beweisen, dass du bist unvergleichbar!

Ich würde gerne die Schönheit deiner Augen Stunden lang erblicken,
nur um dir die Botschaft der Liebe per Augenpost zu schicken!

Ich würde gerne nur Stunden lang in deiner Nähe verbleiben,
nur um wieder neue Gedanken zu finden, um dich zu beschreiben!

Doch all dies ist ein Traum, den ich träume um zu Leben,
der Hoffnung nicht entsagt, doch um Dir dieses Gedicht zu geben,
bin ich, so entzückt es sich doch auch anhören mag, zu verlegen.
(c) ITEDVO

Gelesen: 116   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3224+
Schön, dass es dich gibt

3215+
Das Versprechen

2621+
Ein Engel

1951+
Für eine schöne Frau

1848+
Zwei sind notwendig

1710+
Der Fliegenpilz

1561+
Das verflixte siebte Jahr

1298+
Die Kartoffel

1289+
Zauberhafte Sonnenblumen

1120+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

1+
Einkauf im Laden des Leben...

1+
Im Kreise sich drehen

1+
Verschwinde


- Gedichte Jahr

2+
Warum ist er gegangen?

1+
Sehnsuchtsträume

1+
Sinnestäuschung


Neusten Kommentare

bei "Mistwetter"

bei "Mistwetter"

bei "Gedanken zum Herbstanfang"

bei "Die letzte Rose"

bei "Mit dir schmusen"

bei "Mit dir schmusen"

Andrea bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Mit dir schmusen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




putzen Puppe Schein Lied Falter Fehler Farben Fasching Fee Rache Politik Jahreswechsel Liebesengel Pracht Feen Jahr Rabe Erkenntnis Fantasie Liebeserklärung Erlebnis Jahreszeiten Erinnerungen Falle Raben Faden Februar Farbenpracht Erfolg Jahre Erwachen Familie Essen Falten Radio Polarlichter Prinz Erinnerung Ernte Feder