Allgemeine Liebesgedichte



Die Rose aus Eis

 

 

Als ich in der Früh aus dem Fenster sah, war sie auf einmal da. Eine Blume so wunderschön und groß, wer hat sie gezeichnet bloß? Es war eine Rose ganz aus Eis, bald schien die Sonne heiß und die Rose musste wieder gehen, was war geschehen? Die Strahlen hatten sie zerstört, wem hat sie wohl gehört? Vieles muß gehen, halt nichts fest und lasse los, ist der Schmerz auch noch so groß. Neues, mit großem Schritt wieder in dein Leben tritt, Später wünscht man sich im Herzen drin, die schöne Rose wieder an das Fenster hin. Aber ich weiß, ich werd sie wiedersehen, irgenwann im Jahr zweitausendzehn.

Gelesen: 257   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Ich bin ungeduldig, gestresst, unruhig, gefordert, geliebt, ruhig, geduldig, unterfordert und geschätzt, genau, das bin ich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1829+
Schön, dass es dich gibt

1457+
Ein Engel

1200+
Zwei sind notwendig

1052+
Nur eine Pusteblume

899+
Deutsche Sprache

882+
Das Versprechen

882+
Heute Nacht

835+
In einer Walpurgisnacht

776+
Ein wahrer Freund

711+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Ohne Dich

1+
Ihr Duft

1+
Kann man die Liebe konserv...


- Gedichte Jahr

4+
K l i c k ......

4+
Sie weint eine letzte Trä...

4+
Deiner Liebe wegen

3+
Heimlichkeiten

2+
Alte Liebe rostet nicht

2+
Was ist mehr als das schö...

2+
Wiedersehensfreude

2+
Zerstörerische Liebe

2+
Liebe nicht nur am Valenti...

2+
Nachts


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage